Sie sind hier: Startseite Berlin Powerfrauen
Weitere Artikel
  • 10.04.2018, 11:00 Uhr
  • |
  • Berlin
EVENTS / VICTRESS AWARD

13. Victress Award Gala für Power-Frauen in Berlin mit illustren Gäste und jede Menge "Mammarazzis"

Am Montag 9. April 2018 wurden zum 13. Mal die Victress Awards an Frauen verliehen, die als Vorbilder visionäre Wege gehen und beweisen, dass Erfolg, Führungsstärke und Weiblichkeit vereinbar sind. Business On feierte mit.

Die Victress Gala versammelte auch in diesem Jahr über 1000 Gäste im Konzertsaal der Universität der Künste in Berlin - darunter Entscheider sowie Medien- und Meinungsmacher aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft: wie Wolfgang Bahro, Gedeon Burkhard, Jo Goebel, Regina Halmich, Dr. Franziska Rubin, Maren Gilzer, Tina Ruland, Klaus und Evelyn Bresser, Heidi Hetzer uva.

Die Preise gingen an erfolgreiche Gründerinnen, Unternehmerinnen,  mit besonderem gesellschaftlichem Engagement sowie an Frauen mit starken Visionen. Alle Preisträgerinnen sind nach Meinung der Jury eindrucksvolle Vorbilder, die beweisen dass Erfolg, Führungsstärke und Weiblichkeit bestens miteinander vereinbar sind. Das merkt man auch daran, dass auch Kinder und Eltern (insbesondere die Mütter) mit dabei waren - und auch Firmen gedankt werden, die famienfreundlich sind.

Mit dem Victress Award of the Year präsentiert von Ute Möbius, Vorständin Controlling / Finanzen DB Station & Service AG, wurde Sabine Aurélia gewürdigt. Das Übersetzungsunternehmen Lingua World mit der Geschäftsführerin und ehemaligen Victress-Award-Gewinnerin Nelly Kostadinova, präsentierte den Victress International Award, der die Internationalisierung des Awards einleitete. Preisträgerin ist Laila Noor. Die gebürtige Afghanin und Modedesignerin hat 2002 gemeinsam mit anderen afghanischen Frauen den Verein Afghan Woman Association gegründet. Den Victress Vital Award, präsentiert von Ute Möbius, Vorständin der BKK VBU, Andrea Galle, die selbst 2013 den Victress Glassbreaker Award gewonnen hatte. Preisträgerin in diesem Jahr ist Katharina Jünger, Gründerin und Geschäftsführerin der TeleClinic GmbH. mit ihrem Unternehmen hat sie eine Plattform aufgebaut, wo niedergelassene Ärzte Leistungen auf digitalem Weg anbieten können. Die Laudatio hielt die Autorin und TV-Moderatorin Dr. Franziska Rubin. Dr. Tanja Wielgoß, Vorstandsvorsitzende der Berliner Stadtreinigung, stand Pate für den Victress Sustainibility Award, mit dem Christina Grätz ausgezeichnet wurde, die das nachhaltige Unternehmen Nagora Re gegründet hat. Die Laudatio hielt Tv-Star Wolfgang Bahro. 

Den Victress Succession Award, präsentiert von der ODDO BHF Bank, erhielt die Berlinerin Alexandra Knauer von der High-Tech-Firma Knauer Wissenschaftliche Geräte, die sich auch in zahlreichen Beiträten und Vereinen für Frauen und Social Responsibility in der Wirtschaft engagiert. Anne-Kathrin Reuel, erhielt als erste Preisträgerin den Heidi Hetzer Future Victress Award, für den die Berliner Unternehmerin Pate stand. Sie arbeitet in einem Start Up, das künstliche Intelligenz für sportliche Aktivitäten nutzbar macht. Die Boxerin Regina Halmich ehrte das Ausnahmetalent. mit einer Laudatio.

Hochkarätige Jury und jede Menge Paparazzis / Mammarazzis

Eine hochkarätige Jury  (u.a. mit Ruth Moschner, Alexander Mazza, Jette Joop und Ralph Morgenstern) war für die Auswahl der Preisträgerinnen in mehreren Kategorien zuständig, die von prominenten Laudatoren gewürdigt wurden. Zum ersten Mal führte TV-Moderator und Huffpost-Chefredakteur Cherno Jobatey durch den Abend.

Im Anschluss an die Verleihung feierte man gemeinsam mit den Gewinnerinnen auf der After Show Party, bei der für leibliches Wohl mit leckeren Kleinigkeiten und vielfältigem Getränkeangebot gesorgt wurde. Die anwesenden "Mammarazzis" waren zufrieden, denn es zeigt sich, dass genügend prominente Frauen über den roten Teppich flanierten. Mit regelmäßig über 1000 Gästen ist die Victress Awards Gala nicht nur die erste, sondern auch die größte und medial erfolgreichste Abendveranstaltung zum Thema Powerfrauen in Deutschland und begeistert seit 2005 Gäste, Partner und Medien gleichermaßen. Business On Berlin feierte mit.

Über die Victress Initiative e.V.:  Victress bietet daher seit 2005 eine Plattform, die Frauen auf ihrem Weg nach oben inspiriert, unterstützt und vernetzt. Gegründet und vorangetrieben von Frauen und Männern, die etwas bewegen wollen und können, steht Victress für gelebte Gender Balance. Mehr Informationen auf: www.victressawards.com, www.victress.net/victress-initiative-e-v/

(Redaktion)


 

 

Preisträgerinnen
Victress Succession Award
Frauen
GästInnen
Laudatio

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Preisträgerinnen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: