Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
Fluggesellschaft Armavia

Von Berlin nach Eriwan mit Armavia

Ab dem 14. April 2009 bietet die armenische Fluggesellschaft Armavia zweimal wöchentlich eine Nonstop-Verbindung von Berlin-Tegel nach Eriwan an.

Das Land Armenien bietet eine Fülle von kulturgeschichtlichen Höhepunkten: Im ältesten christlichen Land der Welt findet man überall Kirchen, Tempelbauten und Klosterburgen. Auch die karge Landschaft im Hochland, geprägt von schneebedeckten Vulkanriesen, ist beeindruckend.

„Wir freuen uns sehr über die neue Verbindung nach Berlin, die für uns den Zugang zum deutschen und nordeuropäischen Markt darstellt“ so Julien Dufour, Kaufmännischer Direktor der Airline. „Deutschland beheimatet mit über 40.000 Armeniern die viertgrößte armenische Gemeinschaft Europas. Auch als Tourismusziel erfreut sich Armenien wachsender Beliebtheit.“

Armavia fliegt jeweils dienstags und freitags von Berlin nach Eriwan. In Berlin-Tegel starten die Flüge um 12.15 Uhr und landen um 19.15 Uhr in Eriwan. Von dort startet die Airline am gleichen Verkehrstag um 9.20 Uhr mit Landung um 10.30 Uhr in Berlin-Tegel. Armavia bedient die Strecke mit einem modernen Airbus A 319 mit Platz für 136 Fluggäste. Passagiere aus anderen deutschen Städten können das Zubringerangebot von Air Berlin nutzen, um ihren Armenien-Flug in Berlin-Tegel anzutreten.

(Redaktion)


 


 

Fluggesellschaft Armavia
Eriwan
Berlin
Flüge

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fluggesellschaft Armavia" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: