Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Weiterbildung

L'Oréal nutzt MOOC von iversity zur Fortbildung von Mitarbeitern

Über 160 Mitarbeiter von L’Oréal, dem weltweit größten Kosmetikunternehmen, haben gerade erfolgreich den Massive Open Online Course (MOOC) “Public Speaking” auf iversity.org abgeschlossen.

Der Einsatz von MOOCs als Maßnahme der betrieblichen Weiterbildung unterstreicht, dass der Berlin-Brandenburger Anbieter iversity auf dem Weg zu einem funktionsfähigen Geschäftsmodell ist. Zugleich beweist die Kooperation mit L’Oréal, dass Online-Bildung eine erschwingliche Möglichkeit für Fachkräfte darstellt, diejenigen Qualifikationen zu erwerben, die auf dem Arbeitsmarkt benötigt werden.

Der MOOC “Public Speaking” wurde von dem Bildungsanbieter Homuork in Zusammenarbeit mit Prof. Joan Francesc Cánovas von der Universitat Pompeu Fabra (UPF) in Barcelona entwickelt. Im Laufe des Kurses wurden 25.000 Teilnehmer mittels verschiedener Lerneinheiten geschult, wie sie öffentliche Vorträge vorbereiten, strukturieren, proben und halten können. Um ein Zertifikat zu erhalten, mussten die Teilnehmer eine Videopräsentation einreichen, die von ihren Online-Kommilitonen begutachtet und von den Lehrenden bewertet wurde.

Laurent Reich, Learning Practice International Director bei L’Oréal, kommentiert: “Wir haben uns aus zwei Gründen für den MOOC ‘Public Speaking’ als Pilotprojekt entschieden: Die Plattform von iversity erschien uns sehr nutzerfreundlich. Zudem ist das Thema der öffentlichen Rede für L’Oréal sehr wichtig. Die 160 Teilnehmer des Kurses aus unserem Hause waren begeistert von den Ergebnissen. Homuork hat den Lernenden qualitativ hochwertige Kursinhalte vermittelt, die sowohl motivierend als auch unterhaltsam sind. Durch diese Erfahrung haben wir das Potential von MOOCs als individuellem Lehrformat für unsere Mitarbeiter kennengelernt und zugleich eine Gemeinschaft von Lernenden geschaffen.”

“Das Feedback der Lernenden war überwältigend”, erklärt Alexandra Maratchi, Geschäftsführerin von Homuork, die den Kurs leitete. “MOOCs sind eine hervorragende Möglichkeit der Weiterbildung in großen Unternehmen, weil sie höhere Qualitätsstandards als das traditionelle E-Learning zu weitaus günstigeren Kosten ermöglichen. Immer mehr Personalabteilungen bitten uns, personalisierte Lernpfade im MOOC-Format für die Schulung ihrer Mitarbeiter zu gestalten. Hier liegt die Zukunft der beruflichen Weiterbildung.”

Der französische Kosmetikriese ist das erste Unternehmen, das seinen Mitarbeitern den Kurs “Public Speaking” als Weiterbildungsmaßnahme angeboten hat und für deren Zertifikate im Wert von je 99 € aufgekommen ist. Hannes Klöpper, Geschäftsführer von iversity: “Wir freuen uns sehr, dass die Online-Bildung nun auch in der Geschäftswelt an Bedeutung gewinnt. Online-Schulungen werden schon bald ein Schlüsselelement in der Personalentwicklung von Unternehmen sein. Wir sehen die Kooperation mit L’Oréal als vielversprechenden ersten Schritt bei der Weiterentwicklung unseres Geschäftsmodells.”

iversity.org ist eine Plattform für Online-Kurse (MOOCs). Das Unternehmen mit Sitz in Bernau bei Berlin ermöglicht einer globalen Gemeinschaft von Lernenden, Kurse von exzellenten Lehrenden und internationalen Universitäten zu absolvieren. iversity macht Bildung zugänglicher, erschwinglicher und personalisierter als jemals zuvor. Der Kurs "Public Speaking" kann unter dem folgenden Link eingesehen werden: https://iversity.org/en/courses/public-speaking-join-the-talk-spread-the-word/ (Quelle: Presse iversity.org)

(Redaktion)


 

 

Online-Bildung
L'Oréal
MOOC
iversity
Universitat Pompeu Fabra
Barcelona
E-Learning
Schulung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Online-Bildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: