Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle Essen & Trinken
Weitere Artikel
Maritim Hotel Berlin

Weltmeister Florian Neumann kocht im Maritim Hotel

Im Maritim Hotel Berlin gibt es allen Grund zur Freude. Jungkoch Florian Neumann hat den Titel „Koch-Weltmeister“ mit nach Deutschland gebracht. Im kanadischen Calgary hat sich Neumann bei der Berufsweltmeisterschaft „WorldSkills“ gegen 33 Kochkonkurrenten durchgesetzt und die strenge Jury von seinem Talent überzeugt.

Florian Neumann hatte schon immer Spaß am Kochen. 2005 machte er sein Hobby zum Beruf und begann seine Ausbildung im Maritim Strandhotel Travemünde. Dass der harte Berufsalltag eines Kochs nur wenig mit unterhaltsamen Kochshows aus dem Fernsehen zu tun hat, lernte er schnell. Trotzdem ließ sich Neumann nicht abschrecken und bewies schon während seiner Ausbildung bei zahlreichen Wettbewerben, dass großes Talent in ihm steckt.

Seit April dieses Jahres ist Neumann Demichef de Partie im Grand Restaurant „M“ des Maritim Hotels in Berlin. Seine Kollegen und der Geschäftsführer der Maritim Hotelgesellschaft, Gerd Prochaska, unterstützten ihren Schützling von Anfang an."Im April 2009 kam ich nach Berlin und erhielt beste Voraussetzungen, um mich für die Teilnahme fit zu machen", sagte Neumann.

Die Berufsweltmeisterschaft „WorldSkills“ wird alle zwei Jahre an wechselnden Orten ausgerichtet und zeichnet junge Fach-und Nachwuchskräfte bis 22 Jahre aus. Die diesjährigen Meisterschaften fanden Anfang September in Calgary/Kanada statt. Deutschland schickte 23 Teilnehmer aus verschiedenen Berufsgruppen an den Start. Jungkoch Neumann musste sich in der besonders gefragten Gatronomie-Disziplin gegen 33 Mitbewerber durchsetzen.

Für den routinierten Koch war diese Meisterschaft eine ganz besondere Herausforderung. „Wir wurden von der Jury permanent beobachtet. Einige haben die Hygiene bewertet oder die Kühlschränke kontrolliert, die anderen haben verkostet oder auf die Arbeitstechnik geguckt. Ständig drauf zu achten, ob man alles richtig macht, alles richtig benutzt und nicht zu viel wegwirft, war am anstrengendsten“, erinnert sich Neumann.

Den jungen Köchen wurden in Calgary sechs Aufgaben gestellt. Die wohl schwierigste war die letzte Aufgabe, ein so genannter „unbekannter Warenkorb“. Aus verschiedenen Zutaten musste Neumann ein schmackhaftes Gericht zaubern. Lange Vorbereitungszeit gab es dabei nicht: Nach dreieinhalb Stunden musste das fertige Gericht der Jury präsentiert werden.

Nach dem Sieg bleibt Neumann bodenständig. Demnächst möchte er die Hotelfachschule besuchen und den Abschluss „staatlich geprüfter Gastronom“ machen.

Grand Restaurant "M" im Maritim Hotel Berlin
Stauffenbergstraße 26
10785 Berlin

Montag bis Samstag 12.00 bis 15.00 und 18.00 bis 24.00 Uhr
Sonntag Ruhetag

(Redaktion)


 


 

Berlin
Florian Neumann
Weltmeister
Kochen
Hotel
WorldSkills

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berlin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: