Weitere Artikel
  • 29.05.2018, 12:11 Uhr
  • |
  • Berlin
WIRTSCHAFT / GRÜNDER

Gründerszene Awards für digitale Wachstumssieger

Gründerszene zeichnet im Rahmen der Gründerszene Awards die 50 am schnellsten wachsenden Unternehmen der deutschen Digitalszene aus.

Über die Gewinner wird auf Gründerszene und bei Medienpartnern berichtet. Startups können sich bis 22. Juli 2018 unter https://awards.gruenderszene.de bewerben.

Das Onlinemagazin Gründerszene sucht zum vierten Mal die am schnellsten wachsenden Digitalunternehmen Deutschlands. Die Gewinner werden bei der feierlichen Preisverleihung am 29. November 2018 bekannt gegeben. Ein gedrucktes Magazin über die Gründerszene Awards und die Preisträger erscheint am Abend der Preisverleihung.

Gründerszene Award für schnellstes Wachstum

Mit den Gründerszene Awards werden erfolgreiche Gründungen ausgezeichnet und geehrt. Für eine nachhaltige Bewertung der Unternehmen wird ein eigener Wachstums-Score verwendet. Neben dem CAGR der Nettoumsätze (Jahre 2015 bis 2017) wird das Alter des Unternehmens in die Berechnung einbezogen. Somit entsteht eine Rangfolge auf Basis valider Kennzahlen, die Hidden Champions, junge Aufsteiger und reife Unternehmen gleichermaßen berücksichtigt. Zusätzlich werden branchenspezifische Sieger gekürt.

Auszeichnung, gedrucktes Magazin und hochwertige Medialeistungen

Die teilnehmenden Unternehmen können sich über Berichterstattung auf Gründerszene sowie bei den Medienpartnern, zu denen u.a. Welt, Bild und Business Punk gehören, freuen. Die platzierten Unternehmen werden ausführlich im neuen, gedruckten Gründerszene Magazin vorgestellt. Auf die Top-Platzierten warten als Preise Mediabudget im Wert von 500.000 Euro bei der Welt, 10.000 Euro Möbelbudget bei Vitra und viele weitere Gewinne.

Teilnahmebedingungen und Bewerbung - auch Frauen dürfen mitmachen ...

Teilnahmeberechtigt sind Digitalunternehmen, die ihre Geschäftstätigkeit spätestens zum 01. Januar 2015 aufgenommen haben - und natürlich auch Frauen. Die eingereichten Finanzdokumente sind ausschließlich für den Hauptpartner KPMG einsehbar, der die Berechnung des Wachstums-Scores durchführt. Startups können sich bis 22. Juli 2018 unter awards.gruenderszene.de bewerben. Fragen zu den Awards können an [email protected] gerichtet werden.

Sonderpreise Entrepreneurship und Big Player

Zudem verleiht eine ausgewählte Jury Sonderpreise in den Kategorien Entrepreneurship und Big Player. Der Entrepreneurship Award würdigt den außergewöhnlichen Einsatz zur Förderung von Unternehmertum und die aktive Mitgestaltung der digitalen Szene Deutschlands. Mit dem Sonderpreis in der Kategorie Big Player wird herausragende unternehmerische Leistung geehrt. Nominierungen für die Sonderpreise können bis 22. Juli 2018 unter https://awards.gruenderszene.de eingereicht werden.

Partner der diesjährigen Gründerszene Awards sind:

Hauptpartner: KPMG, Cebit, Oracle

Supporting Partner: Vattenfall, Colliers, Vitra, Logitech

Medienpartner: Bilanz, Bild, Business Insider Deutschland, Business Punk, Hamburg Startups, Tagesspiegel, Welt

Verbands- und Kooperationspartner: Bitkom, Bundesverband Deutsche Startups, Händlerbund, IHK Berlin, VBKI

Über Gründerszene: Gründerszene ist eins der führenden Onlinemagazine für die deutsche Startup-Szene und die digitale Wirtschaft. Gründerszene gehört zu der Verlagsmarke Vertical Media GmbH, die 2010 gegründet wurde und seit 2014 mit einer Mehrheitsbeteiligung von 88 Prozent der Axel Springer SE angehört.

Links:

https://awards.gruenderszene.de

http://www.gruenderszene.de/

http://verticalmedia.com/

(Redaktion)


 

 

Gründerinnen
Gründerszene Award
Awards
Juli
Gewinner
Vitra
Berechnung
Medienpartnern

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gründerinnen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: