Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle
Weitere Artikel
  • 25.04.2018, 16:29 Uhr
  • |
  • Berlin
WIRTSCHAFT / ILA

Was es auf der ILA 2018 zu entdecken gibt

Am Mittwoch den 25. April, öffnete die ILA Berlin offiziell, zuerst nur für Fachbesucher, ihre Tore. Am kommenden Wochenende kann sich Jedermann über unbemannten Luftfrachttransport, Drohnen, Flugtaxis und Raketentechnik informieren.

Alle zwei Jahre ist Berlin Dreh- und Angelpunkt der internationalen Luft- und Raumfahrt. Für fünf Tage, vom 25. bis zum 29. April werden auf der ILA über 150.000 internationale Besucher bestehend aus Vertretern der Fachbranche und interessierten Besuchern in Selchow erwartet, in nicht allzu weiter Entfernung zum zukünftigen Hauptstadtfflughafen BER. Partnerland ist in diesem Jahr Frankreich. Rund 1.100 Aussteller aus 41 Ländern werden sich und ihre Fluggeräte präsentieren. Bei einem ersten Rundgang über das Gelände mit Brandenburgs Ministerpräsident, Dietmar Woidke (SPD) vor dem offiziellen Beginn, kommentierte dieser: „Es ist für die Region Berlin-Brandenburg eine ganz wichtige Technologiemesse, weil wir mittlerweile, das kann man mit Stolz sagen, einer der großen Luft- und Raumfahrtstandorte in Deutschland sind. Wir haben hier in der Region 17.500 Beschäftigte, die direkt in Luft und Raumfahrt arbeiten und eine ganz Reihe von Firmen, Unternehmen aber auch Forschungseinrichtungen, die sich um diesem Kern noch herum gruppieren.“

Highlights in der Luft und im Static Display

Emirates wird mit dem 100. Airbus A380 das größte Passagierflugzeug der Welt nach Schönefeld einfliegen. Es wird an allen fünf Veranstaltungstagen ausgestellt sowohl für das Fachpublikum als auch für interessierte Besucher. Lufthansa steuert mit der Boeing 747-8 die neueste Version des Jumbojets zum Programm bei. Außerdem wird das Langstreckenflugzeug A350 XWB, das Forschungsflugzeug A340BLADE sowie das Transportflugzeug Beluga mit dem größten Transportvolumen präsentiert. Insgesamt sind um die 200 Fluggeräte aller Kategorien auf dem 50.000 Quadratmetern Hallen- und Chaletfläche sowie dem100.000 Quadratmeter großen Freigelände positioniert.

Raumfahrt zum Anfassen im ILA Space Pavilion

Der ILA Space Pavilion, in dem sich alles um das Thema Weltraum dreht, ist schon von weitem erkennbar durch das davorstehende 18-Meter-Modell der zukünftigen Trägerrakete Ariane 6. Der Astronauts‘ Day und der ILA Space Day zeigen das Leben im All und bilden eine Plattform zur Diskussion für die vorrangigen Themen der Raumfahrt. Dafür werden einige Astronauten wie die deutschen ESA-Astronaut Matthias Maurer und Reinhold Ewald anwesend sein unter anderem, um Fragen aus von den Besuchern zu beantworten.

Größter Aussteller wird die Bundeswehr sein

Die Bundeswehr ist auch in diesem Jahr größter Aussteller. Dabei sind unter anderem die Kampfflugzeuge Eurofighter und Tornado, der auch begehbar ist sowie eine Vielzahl weiterer Flugzeuge und Hubschrauber. Aber auch internationale Kampflugzeuge werden präsentiert wie das US-amerikanische Mehrzweckkampfflugzeug F35 von Lockheed Martin, die französische Rafale oder die Gripen der ungarischen Luftwaffe. Auch in der Kategorie Verteidigung reiht sich das japanische Seeraumüberwachungsflugzeug Kawasaki P, das an allen ILA-Tagen vertreten ist.

Adresse: Berlin ExpoCenter Airport, Messestr.1, 12529 Schönefeld (Selchow)

Öffnungszeiten: Geöffnet ist die ILA für Fachbesucher vom 25. Bis zum 27. April von 10 bis 18 Uhr und für Privatbesucher vom 28. Bis zum 29. April von 10- 18 Uhr

Tickets: Für Fachbesucher kostet der Eintritt 55 Euro. Privatbesucher zahlen 22 Euro.

Das ermäßigte Ticket von 14 Euro gilt für: Schüler, Studenten und Auszubildendn gegen Vorlage eines gültigen Schüler- oder Studentenausweises zusammen mit einem Lichtbildausweis / Mobilitätseingeschränkte Personen (mit Schwerbehindertenausweis minimum 50%): Tickets können gegen Vorlage eines Behindertenausweises erworben werden. Wenn das Merkzeichen „B“ im Schwerbehindertenausweis vermerkt ist, erhält die Begleitperson freien Eintritt / Kinder bis 6 Jahre erhalten an den Privatbesuchertagen freien Eintritt.

(Redaktion)


 

 

April
Behindertenausweises
Fachbesucher
Raumfahrt
Privatbesucher
Ausgestellt
Ticket

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "April" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: