Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
  • 13.03.2018, 12:29 Uhr
  • |
  • Berlin
WIRTSCHAFT / MITTELSTAND

Glanzvoller BVMW-Jahresempfang 2018 mit Gästen aus mittelständischer Wirtschaft und Politik

Einer der größten Jahresempfänge in der Bundeshauptstadt mit BVMW-Mitgliedern, Spitzenpolitikern, Diplomaten und Entscheidern aus Wirtschaft und Gesellschaft fand im Maritim Hotel in Berlin statt.

Der Jahresempfang des Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V in Berlin ist schon für sich alleine ein Event der Sonderklasse: zahlreiche mittelständische Unternehmer wurden auch in diesem Jahr im Maritim Hotel im Herzen Berlins von hochkarätigen Politikern und Rednern hofiert. Beim abschließenden Empfang gibt es Gaumenfreuden und vielfältige Vernetzungsmöglichkeiten. Ein Motto, das für den ganzen Abend stehen könnte, war immer wieder stark present: "BVMW  – größter Chancengeber der Wirtschaft".

Zu einem der größten Jahresempfänge in der Bundeshauptstadt hatte der Bundesverband mittelständische Wirtschaft auch in diesem bewegten Wirtschaftsjahr 2018 wieder geladen. Mehr als 3.000 Unternehmer, Spitzenpolitiker aller Parteien, Parlamentarier, darunter 10 Abgeordnete, 40 Landtagsabgeordnete, 100 Mitgliederdelegierte, diplomatische Corps, 16 Botschafter, 10 amtierende Staatssekretäre und Minister, Partner-Gäste aus Indien, China, Türkei, u.v.m. waren ebenso anwesend und auch 20 der größten russischen Unternehmen waren vertreten / zu Gast. Der BVMW Jahresempfang ist damit das größte Netzwerktreffen des Deutschen Mittelstands und stets beliebter Treffpunkt für hochkarätige Vertreter aus Politik, Diplomatie, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur.

In seiner Eröffnungsansprache stimmte BVMW-Präsident Mario Ohoven den Mittelstand auf große Herausforderungen ein. Man dankte allen Mitgliedern und Aktiven des Mittelstandsverbandes und auch Freunden und Förderern in vielfältigen Ansprachen und Reden. 

Digitalisierung für den Mittelstand und bundesweite Vernetzung in Berlin

Die neue Bundesregierung müsse deutlich machen, dass der Mittelstand als Rückgrat der deutschen Wirtschaft im Zentrum ihrer Politik steht. "Deutschland braucht ein Mittelstandsministerium", betonte Mittelstandspräsident Mario Ohoven in seiner Begrüßungsrede. Der BVMW vertrete 35.000 Mitglieder – und das seien auch Wähler und ohne Wähler keine Politik, mahnte er und fordert in Richtung der anwesenden Politikvertreter bessere Rahmenbedingungen für den Mittelstand - auch im Hinblick dessen digitale Zukunft und Wettbewerbsfähigkeit. Hierzu hat der BVMW mit seinen Kompetenzzentren bereits eine bundesweite Vernetzung realisiert. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Berlin, so erfährt man hier auch an einem Informationsstand, unterstützt kleine und mittlere Unternehmen in Berlin und Brandenburg bei der digitalen Transformation. Es arbeitet dabei direkt mit den Unternehmern zusammen: verständlich, praxisnah und nutzerorientiert. Ein aktuelles Schwerpunktthema auch vom Mittelstandsverband und seinem Präsidenten.

Über 99 Prozent aller Unternehmen in Deutschland sind mittelständisch. Sie beschäftigen 60 Prozent aller Mitarbeiter und bilden 80 Prozent aller Auszubildenden aus. "Sie sind das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, die in der ganzen Welt beneidet werden", sagte Ohoven. Seine präsentierten Fakten und Bonmots bekamen hohen Saal-Applaus. Ohoven lobte weiter Mut und Unternehmergeist des Mittelstandes. Flexibilität auf Marktbedingungen und Kreativität seien dessen Eigenschaften. Und er begründet dies mit weiteren interessanten Zahlen: denn unter den weltweit 2734 Hidden Champions – heimliche Weltmarktführer – sind 1379 aus Deutschlands Mittelstand. Die Mehrzahl der Patente kommt ebenfalls aus dem Mittelstand. Das sei der eigentliche Rohstoff, betont Ohoven weiter, denn die Deutschen hätten keine besseren Resourcen: dafür brauche man  aber Bildung und Politik. "Beschäftigungsrekord, Rekordexporte und Rekordsteuereinnahmen reichen nicht aus – und ist nur die eine Seite der Medaille. Wir leben von unserer Substanz, denn mittlerweile gibt es wieder mehr Pleiten und Insolvenzen als Unternehmensgründungen", mahnte auch Ohoven und forderte weitere Untersützung und Erleichterungen für den gesamten Mittelstand in Deutschland.

Weitere Redner des hochkarätigen Abends waren unter anderem:

Borut Pahor, Präsident der Republik Slowenien
Ursula von der Leyen, Bundesministerin der Verteidigung
Christian Lindner, Bundesvorsitzender der Freien Demokraten, Vorsitzender der Fraktion der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag

Grußworte von M. İlker Aycı (Chairman Turkish Airlines) und
Hagen Rickmann (Digitalchef Deutsche Telekom)

Ursula Von der Leyen, Bundesministerin der Verteidigung begleitete die "Preisverleihung Partner der Reserve": Dieser ging an das Autohaus Stegelmann GmbH, an die Berode GmbH und an die Stadtverwaltung Brandenburg an der Havel.

Die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, erhielt zum Abschied viel Applaus und Lob für ihe langjährige Arbeit und für den Einsatz für den Mittelstand. Zu den Plänen vom Bundeswirtschaftsministerium, eine steuerliche Forschungsförderung für kleine und mittlere Unternehmen auf den Weg zu bringen und zusätzlich Innovationen im Mittelstand mit einer Milliarde Euro zu fördern, erklärte Mario Ohoven zuvor schon: "Ich gratuliere Frau Ministerin Zypries zu ihrer Initiative! Endlich kommt Bewegung in die jahrelange Tatenlosigkeit bei der steuerlichen Forschungsförderung." Als erste Frau überhaupt wurde Zypries mit dem Ehrenpreis des BVMW e.V. ausgezeichnet. 

Showact: Appassionate – Classic und Pop

Ein besonderer Höhepunkt war auch der Auftritt des internationalen Top-Acts Appassionate. Der Name steht für Leidenschaft, die Musik für eine hochkarätige Kombination aus Pop und klassischer Musik.

Im Anschluss an das hochkarätige Programm erwarteten die Gäste ein Get-Together zum Netzwerken in exklusivem Rahmen. Anschließend gab es einen Empfang, wo beim Berliner Buffet ein großer Austausch unter allen Gästen stattfand.

Mehr unter www.jahresempfang.bvmw.de

(Redaktion)


 

 

Politik
Deutschen
DerBVMW Jahresempfang
DeutschenMittelstands
BVMW-Mitgliedern

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wirtschaft" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: