Sie sind hier: Startseite Berlin Finanzen
Weitere Artikel
  • 30.08.2016, 15:50 Uhr
  • |
  • Berlin
WIRTSCHAFT

Supermarkt-Check Hamsterkauf: Wo ist der Katastrophenvorrat am günstigsten?

Das Vergleichsportal Netzsieger (www.netzsieger.de) hat sich aufgemacht, um in sechs Supermärkten und bei vier Online-Händlern die Preise für alle Lebensmittel der Hamsterkaufliste zu vergleichen.

Lange Schlangen an den Supermarktkassen haben sich nach der Empfehlung der Bundesregierung zu Hamsterkäufen zwar noch nicht gebildet. Doch wieviel der Warenkorb aus Konserven, Wasser und Obst bei den einzelnen Märkten kostet, lässt sich schon heute sagen. Das Vergleichsportal www.netzsieger.de hat die Preise von mehreren Lebensmittelmärkten verglichen und verrät, wo der Vorratseinkauf am günstigsten ist.

Berlin sei gut aufgestellt, die Sicherheitsbehörden vorbereitet – im Fall einer Katastrophe und auch beim Zivilschutz, heißt es im Berliner Senat. Eine echte Katastrophe hat Berlin aber seit Kriegsende nicht erlebt. Der innenpolitische Sprecher der Grünen, Benedikt Lux, hält es dennoch für notwendig, mögliche Katastrophenszenarien auch öffentlich transparent zu machen, heißt es gegenüber der Berliner Abendschau  (Quelle: rbb).

Ob überflüssig oder sinnvoll, die Neuauflage des Zivilschutzkonzeptes bewegt die deutsche Gesellschaft. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe empfiehlt neben 28 Litern Wasser pro Kopf vor allem Konserven, Brot und frisches Obst einzulagern. Das Vergleichsportal Netzsieger (www.netzsieger.de) hat sich aufgemacht, um in sechs Supermärkten und bei vier Online-Händlern die Preise für alle Lebensmittel der Hamsterkaufliste zu vergleichen.

Erhebliche Preisunterschiede

Für den Vergleich wurden die Produktpreise der Discounter Netto, Lidl und Aldi sowie die der Supermärkte Kaiser’s, REWE und die des LPG Biomarkts herangezogen. Der Vergleich der Online-Händler erfolgt zwischen den Bringdiensten von food.de, Bringmeister.de, REWE.de und Allyouneedfresh.de.

Wie zu erwarten sind die Gesamtsummen für den Katastrophenvorrat bei den Discountern am niedrigsten. Mit etwa 52 € bezahlt der gewiefte Hamsterkäufer bei Lidl am wenigsten. Rund einen Euro mehr kostet die Rücklage beim Konkurrenten Aldi. Bei Netto hingegen beträgt der Preis für Wasser, Konserven und Co mit rund 59 € schon sieben Euro mehr.

Die Preisunterschiede bei den Supermärkten sind erheblich höher. Wer sich bei REWE mit der Ration eindeckt, zahlt mit 62 € gerade einmal drei Euro mehr als beim teuersten Discounter. Eine beachtliche Diskrepanz liegt zwischen Kaiser’s mit 79 € und dem LPG Biomarkt mit fast 187 €.   

Die Preisspanne der Online-Bringdienste bewegt sich zwischen 73 € (Bringmeister.de) und 96 € bei Allyouneedfresh.de. Hier sind jedoch noch individuelle Lieferkosten zu berücksichtigen.

Getreideprodukte auf gleichem Niveau - große Unterschiede beim Obst

Kaum einen preislichen Unterschied gibt es bei Getreideprodukten. Die Preise für Zwieback, Nudeln und Reis sind alle auf ähnlichem Niveau. 750 Gramm Haferflocken kosten bei fast allen Händlern 59 Cent. Ausnahmen sind hier die Bio-Produkte und die der Online-Händler.

Die größten Unterschiede zwischen den Anbietern konnten beim Frischobst ausgemacht werden. Die Preisspanne liegt zwischen 1,60 € beim Discounter und 3,29 € beim Biomarkt. Auch beim Dosenobst gibt es zwischen allen getesteten Händlern große Unterschiede.

Eine Überraschung hält der Preis für Mineralwasser bereit: Für 28 Liter bezahlen Hamsterkäufer bei allen Discountern genauso viel wie beim Online-Händler Bringmeister.de - 3,64 €. Ausreißer ist hier der LPG Supermarkt. Kostenpunkt: Über 23 €.

Weitere Informationen: https://www.netzsieger.de/ratgeber/grundnahrungsmittelvorrat

 Über Netzsieger: Netzsieger steht für unabhängige Verbraucherberatung. Das Startup aus Berlin beschäftigt bereits mehr als 30 Mitarbeiter und gehört zu den führenden Vergleichsportalen im deutschsprachigen Raum. Die erfahrenen Redakteure vergleichen die ganze Bandbreite moderner Produkte und Services – von Software über Versicherungen bis hin zu Elektro-Artikeln. Netzsieger informiert Verbraucher übersichtlich, prägnant und seriös. Ziel ist es, den Lesern die beste Entscheidungshilfe im Dschungel der Produkte und Angebote zu bieten. Mittlerweile begleiten die hochwertigen, umfangreichen Testberichte Millionen von Verbrauchern jährlich bei ihren individuellen Kaufentscheidungen. Alle Vergleichstests stehen jedem Interessenten dabei frei und kostenlos zur Verfügung.

(Redaktion)


 

 

Vergleichstests
Preisunterschiede
Discounter
Bio-Produkte
Verbraucher
Händlern
REWE
Hamsterkaufliste
Bringdiensten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vergleichstests" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: