Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Wolf verabschiedet Abteilungsleiter

Wissen und das Gespür für Lösungen

Der langjährige Abteilungsleiter für die Wirtschaftsförderung, Senatsdirigent Jörg-Wilhelm Hohls, geht mit Erreichen des 65. Lebensjahres Ende August 2008 in den Ruhestand.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre, Stationen in der Wirtschaft und im Bundeswirtschaftsministerium trat er 1989 in die Dienste des Landes Berlin ein. Seitdem hat er an maßgeblichen Stellen in der Senatsverwaltung für Wirtschaft die Wirtschaftspolitik des Landes Berlin mitgestaltet und mitverantwortet.

„Ich habe es immer als meine wichtigste Aufgabe angesehen, im operativen Geschäft unseres Hauses Gesprächspartner für Unternehmerinnen und Unternehmer, Arbeitgeberverbände, Gewerkschaften und Betriebsräte sowie für alle in der Wirtschaft tätigen Institutionen zu sein. So konnte ich mithelfen, Probleme zu lösen und den Wirtschaftsstandort Berlin voranzubringen. Deshalb nutze ich die Gelegenheit, mich noch einmal bei allen Gesprächspartnerinnen und -partnern des Wirtschaftslebens, mit denen ich zusammenarbeiten durfte, zu bedanken“, so Hohls.

Senator Wolf dankt seinem Abteilungsleiter für das besondere Engagement für den Wirtschaftsstandort Berlin: „Jörg-Wilhelm Hohls war mir ein wichtiger und verlässlicher Berater in vielen wirtschaftspolitischen Fragen. Er hat viel für den Wirtschaftsstandort, für eine große Zahl von Unternehmen und viel für die Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen in Berlin geleistet. Besonders herausheben möchte ich, dass er immer Vorbild für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seiner Abteilung war. “

(Redaktion)


 


 

Jörg-Wilhelm Hohls
Harald Wolf
Berlin
Senat
Verabschiedung
Ruhestand

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jörg-Wilhelm Hohls" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: