Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle Kultur & Events
Weitere Artikel
timeless audrey

Wo macht „timeless audrey“ als Nächstes Station?

Nach 14 Wochen ist nun endgültig Schluss. Die große Audrey-Hepburn-Ausstellung verlässt Berlin. Aber noch ist nicht ganz klar, was mit den über 1.200 Ausstellungsstücken passiert. Zurück nach Los Angeles oder auf Tour durch Deutschland und Europa? Wer gewinnt den Wettlauf zwischen den Kontinenten? Europa oder Amerika? Oder wird sich ein Dritter aus Asien freuen?

Fakt ist, dass es viele Interessenten gibt. Aber in Zeiten der Wirtschaftskrise wird jeder Kultursponsoring-Euro doppelt umgedreht. Doch Geld braucht die Unternehmung „timeless audrey“, denn die Produktions- und Durchführungskosten müssen gedeckt sein, damit der Reinerlös an den
Audrey Hepburn Children’s Fund AHCF und damit an das UNICEF-Programm „All children in school“ gehen kann.

Gespräche mit dem Chairman des AHCF, dem Hepburn-Sohn Sean Ferrer, laufen auf Hochtouren. Eine endgültige Entscheidung, wo die Audrey-Hepburn-Zimmer als Nächstes Station machen, gibt es noch nicht.

Wird es München sein oder Hamburg, machen London oder Warschau das Rennen, oder geht es doch auf große Reise nach Sao Paulo oder Tokio?
Jetzt sind mutige und schnelle Entscheidungen gefragt. Und jeder, der etwas für „timeless audrey“ tut, tut auch etwas Gutes für Kinder in den Entwicklungsländern.

„timeless audrey“ war erstmals in Europa. Zu ihrem 80.Geburtstag in diesem Jahr konnten viele Verehrer und Bewunderer der Hollywood-Legende, Stil-Ikone und UNICEF-Sonderbotschafterin diese sehr persönliche Ausstellung sehen.

(Redaktion)


 


 

timeless audrey
Berlin
Ausstellung
Ende
Standort
Hauptbahnhof

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "timeless audrey" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: