Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
Genscher und Gorbatschow in Berlin

Wowereit empfängt Berlins Ehrenbürger Genscher und Gorbatschow

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit empfängt die Berliner Ehrenbürger Michail S. Gorbatschow und Hans-Dietrich Genscher im 20. Jahr nach dem Fall der Berliner Mauer.

Wowereit begrüßt die Gäste am Freitag, 13. März 2009, um 12.00 Uhr auf dem Pariser Platz und geht mit ihnen durch das Brandenburger Tor zum Platz des 18. März.. Im Anschluss führt Wowereit mit Genscher und Gorbatschow ein Gespräch in seinem Amtszimmer im Roten Rathaus. Um 12.30 Uhr ehrt der Regierende Bürgermeister seine Gäste in einer Rede. Danach tragen sich die beiden Ehrenbürger ins Gästebuch der Stadt Berlin ein. Abschließend gibt Wowereit zu Ehren von Gorbatschow und Genscher ein Essen.

Wowereit: „Ich freue mich, dass ich im 20. Jahr nach der friedlichen Revolution und nach dem Mauerfall Hans-Dietrich Genscher und Michail Gorbatschow im Roten Rathaus begrüßen kann. Wer weiß, wie die Geschichte ohne das weitsichtige Wirken dieser beiden bedeutenden Politiker verlaufen wäre? Sicherlich nicht so friedlich und so voller Chancen für die Menschen im Osten, aber auch im Westen. Stattdessen ist es ihrer historischen Leistung zu verdanken, dass der 9. November 1989 zum glücklichsten Moment in der Geschichte dieser Stadt und ihrer Menschen wurde.“

Um 19.30 Uhr wird der frühere Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher anlässlich des Gedenkens 20 Jahre Mauerfall mit der Urania-Medaille 2009 für seine Verdienste für die Einheit und Freiheit in Deutschland und Europa geehrt. Der Friedensnobelpreisträger und frühere sowjetische Präsident Michail S. Gorbatschow wird die Laudatio auf seinen politischen Weggefährten halten. Wowereit hält an diesem Abend die Festrede.

(Redaktion)


 


 

Genscher
Gorbatschow
berlin
Wowereit
Empfang

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Genscher" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: