Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Vattenfall Berlin

Wowereit: Vattenfall geht auf vernünftigen Kurs

Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit sieht in der Grundentscheidung des Energiekonzerns Vattenfall zum künftigen Berliner Kraftwerkspark ein Einschwenken auf einen vernünftigen energiepolitischen Kurs.

Wowereit: „Energie- und umweltpolitisch wird jetzt ein guter Weg eingeschlagen. Im Vergleich zu den ursprünglichen Überlegungen zeigen die neuen Pläne Vattenfalls sowohl von der Dimension der geplanten Anlagen als auch vom Energieträger her, dass die Diskussion sich in die richtige Richtung bewegt hat. Details wird man aber erst im weiteren Planungsprozess beurteilen können.“

Wowereit bekräftigte, dass der Berliner Senat keinen Gegensatz in ehrgeizigen Klimazielen einerseits und einer verlässlichen, bezahlbaren Energieversorgung andererseits sieht: „Großkraftwerke müssen in Zukunft auf die unbedingt nötige Größenordnung beschränkt bleiben. Daneben müssen wir die regenerativen Energien konsequent ausbauen und durch deutlich mehr Energieeffizienz dazu beitragen, dass die Klimabelastung so gering wie möglich bleibt. Der Berliner Senat wird weiterhin darauf drängen, dass diese Prioritäten in allen Gebieten von Energie-, Umweltpolitik und Stadtentwicklung zur Geltung kommen. Er wird auch den weiteren Planungsprozess für neue, im Vergleich zu heute umweltfreundlichere Kraftwerke in Berlin entsprechend begleiten.“

(Redaktion)


 


 

Vattenfall
Berlin
Wowereit
Klima
Heizkraftwerk
Umwelt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vattenfall" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: