Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Sparkasse kauft Weberbank

Zeitung: Weberbank geht an Mittelbrandenburgische Sparkasse

Die Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam (MBS) steht offenbar kurz vor dem Kauf der Berliner Weberbank. «Der Deal ist so gut wie abgeschlossen», sagte ein hochrangiger Finanzmanager dem «Tagesspiegel» (Dienstagausgabe).

Die bisherige Eigentümerin der Weberbank, die WestLB, wollte die Informationen auf Anfrage nicht kommentieren. Auch die MBS wollte sich nicht äußern. «Zu Spekulationen gibt es von mir keinen Kommentar», sagte Sparkassenchef Walter Schubert.

Die Mittelbrandenburgische Sparkasse wäre für die Weberbank der dritte Eigentümer in vier Jahren. Das auf vermögende Privatkunden spezialisierte Institut war erst 2005 von der damaligen Bankgesellschaft Berlin (heute Landesbank Berlin) an die WestLB verkauft worden.

Die WestLB will dem Vernehmen nach ihre Töchter Readybank und Weberbank verkaufen.

(Redaktion)


 


 

Unternehmen
Weberbank
MBS
Bank
Verkauf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: