Weitere Artikel
Betriebssystem

Windows 8 kann nun als Testversion heruntergeladen werden

Der Softwarekonzern Microsoft hat sein neues Betriebssystem Windows 8 zum Download freigegeben. Für die Abonnenten von Microsofts MSDN und Technet stehen unterschiedliche Versionen zur Verfügung.

Bereits Anfang des Monates verkündete das Unternehmen, dass das neue Betriebssystem den Status RTM (Release to Manufacturing) erreicht habe. Die Entwicklung sei damit abgeschlossen. Während es aber in den letzten zwei Wochen lediglich ausgewählten Partnern zur Verfügung stand, können nun auch weitere Microsoft-Kunden das System nutzen. Ab dem 26. Oktober erscheint Windows 8 dann bereits vorinstalliert auf neuen PCs und Tablet-Computern. Für Personen, die jetzt schon einen neuen Rechner kaufen, sind vergünstigte Updates möglich.

Unterschiedliche Versionen verfügbar

Microsoft bietet seinen Kunden die Versionen Windows 8, Windows 8 Pro und Windows 8 Enterprise als 32- und 64-Bit-Version zum Download an. Alle Varianten werden in demselben Image angeboten. Welche Version dann tatsächlich installiert wird, richtet sich nach dem jeweiligen Installationsschlüssel. Je nach Version und Sprache sind die Pakete 2,5 bis 3,5 Gigabyte groß.

Als weitere Besonderheit bietet Microsoft auch eine Testversion von Windows 8 Enterprise, die für einen Zeitraum von 90 Tagen gilt. Dafür müssen die Nutzer nicht zwingend Abonnenten von Technet oder MSDN sein, es genügt die Live-ID, die jeder, der Windows-Services nutzt, erhält. Allerdings kann hier später nicht auf die Vollversion gewechselt werden. Dazu muss die Software neu installiert werden.

(Redaktion)


 


 

Windows 8
Betriebssystem
Personen
Testversion
Download
Version
Enterprise
Abonnenten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Windows 8" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: