Sie sind hier: Startseite Aktuell News
Weitere Artikel
BMW-Vorstand

BMW mit Frauenpower im Vorstand

Die deutschen Autobauer geben mächtig Gas. Die Premiummarken Audi und Daimler haben bereits mit besten Bilanzen geglänzt, und jetzt zieht BMW nach.

Die Eckdaten der Münchner sind beeindruckend. Der Umsatz in 2011 stieg bei 68,8 Milliarden Euro auf ungeahnte Höhen, im Jahr zuvor lag der Wert bei 60,5 Milliarden. Der Gewinn verfehlte mit 4,9 Milliarden Euro knapp die 5-Milliarden-Marke, legte aber um satte 51,3 Prozent zu.

Da ist dann also genug Geld in der Kasse, um einen weiteren Vorstandsposten zu finanzieren. Die Marke mit der Niere im Kühlergrill führt in der Chefetage einige Rochaden durch – und besetzt das Personalressort mit Milagros Caiña-Andree. Damit ist erstmals eine Frau im BMW-Vorstand mit an Bord.

Milagros Caiña-Andree wird zum 1. Juli 2012 die Leitung des Ressorts „Personal und Sozialwesen“ übernehmen. Damit einher geht für die gebürtige Spanierin die Funktion als Arbeitsdirektorin. Sie kommt also von der Schiene auf die Straße, denn sie wechselt von der Deutschen Bahn, wo sie die Position als Leiterin Personal im Ressort Transport und Logistik innehatte. Bei der DB-Tochter Schenker verantwortete sie seit 2011 als Vorstand Human Resources die Personalpolitik.

„Wir freuen uns, mit Frau Caiña-Andree eine Persönlichkeit für die BMW Group gewonnen zu haben, die im Laufe ihrer Karriere bereits in verschiedenen Unternehmen und Aufgabenbereichen sehr erfolgreich tätig war. Ihre umfangreiche Kompetenz im operativen und strategischen Personal-Management und in der Personal-Führung wird Frau Caiña-Andree nun in die BMW Group einbringen“, freute sich der Vorsitzende des Aufsichtsrates der BMW AG, Prof. Dr.-Ing. Joachim Milberg. Der die Dame im Vorstand hoffentlich mit einem Salär ausstattet, das dem der anderen sieben Herren entspricht.

(FN)


 


 

BMW-Vorstand
Milagros Caiña-Andree
Vorsitzende
Caiña-Andree

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BMW-Vorstand" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: