Sie sind hier: Startseite Aktuell News
Weitere Artikel
Business-Netzwerk

Xing: Erfreuliche Bilanz für das erste Halbjahr

Während soziale Netzwerke wie MeinVZ oder wer-kennt-wen auf Talfahrt sind, kann sich das Business-Netzwerk Xing über ein Wachstum im ersten Halbjahr freuen. Die Kosten für das Wachstum drücken aber den Gewinn.

Für das Wachstum musste die XING AG in den Personalausbau und die Expansion investieren. Das Nettoergebnis für das zweite Quartal betrug 2,07 Millionen Euro. Damit lag das Unternehmen 13 Prozent über dem Wert des Vorjahres. Der Umsatzgewinn liegt bei 11 Prozent auf 18,19 Millionen Euro. Von dem Gewinn müssen allerdings höhere Personalkosten und Abschreibungen abgezogen werden.

Erfolgsfaktoren sorgen für Wachstum

Zu den besonderen Erfolgsfaktoren des ersten Halbjahres gehörte insbesondere das Segment E-Recruiting. Ein hoher Erlös wurde hier mit dem Verkauf von Stellenanzeigen und speziellen Mitgliedschaften für die Suche nach neuem Personal erzielt. Darüber hinaus konnte Xing mehr Mitglieder verzeichnen. Die wichtigste Einnahmequelle des Business-Netzwerkes sind nämlich die zahlungspflichtigen Mitgliedschaften. Hier konnte Xing die Zahl um drei Prozent auf 793.000 steigern.

Insgesamt sind mehr als 12,4 Millionen Mitglieder weltweit bei Xing angemeldet. Zusammen mit den kostenlosen Accounts liegt der Mitgliedzuwachs gegenüber dem Vorjahr bei elf Prozent.

(Redaktion)


 


 

Wachstum
Vorjahr
Halbjahr
Business-Netzwerk Xing

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wachstum" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: