Sie sind hier: Startseite Wirtschaftslexikon
Weitere Artikel

Für weitere Artikel aus dem Wirtschaftslexikon bitte den Anfangsbuchstaben auswählen:

Definition

Annuität

Die Annuität bezieht sich im Wesentlichen auf eine Investitionsrechnung.

Die Herkunft des Wortes aus dem Lateinischen weist bereits darauf hin, womit man es hierbei zu tun hat. „Annus“ heißt übersetzt „Jahr“ und genau darum geht es im Fall einer Investitionsrechnung. Sie bezeichnet nämlich einen jährlichen, immer gleich bleibenden Betrag, der zu zahlen ist, wenn Zinsen und Tilgung einer Kapitalschuld in Einklang gebracht werden müssen. Unterschieden wird im Übrigen zwischen einer konstanten und einer variablen Annuität. Wird ein Annuitätendarlehen in Anspruch genommen, ist darauf zu achten, dass die regelmäßige Gesamtbelastung gleich bleibend ist.

(Redaktion)


 


 

Annuität

Auch für Sie interessant!


Die Eximbank wurde im Jahre 1934 in den USA ins Leben gerufen

Definition

Eximbank

Bottom-Line: Am Ende eines Jahres wird eine Bilanz gezogen – das gilt sowohl für Privatpersonen als auch Unternehmen.

Definition

Bottom-Line

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Annuität" - jetzt Suche starten:

Für weitere Artikel im Wirtschaftslexikon bitte den Anfangsbuchstaben auswählen:
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: