Sie sind hier: Startseite Wirtschaftslexikon
Weitere Artikel

Für weitere Artikel aus dem Wirtschaftslexikon bitte den Anfangsbuchstaben auswählen:

Definition Assessment Center

Assessment Center prüfen Bewerber intensiv auf ihre Berufstauglichkeit

Als Assessment Center bezeichnet man das Gremium in einem Personalrekrutierungsverfahren, welches eine ausgewählte Gruppe an Bewerben über mehrere Tage untersucht, um deren Eignung festzustellen.

„Assessment“ übersetzt sich aus dem Englischen mit dem Begriff „Beurteilung.“ Ziel ist eine fachgerechte und sachliche Prüfung von Kompetenzen. Die Bewerber werden vor verschiedene Probleme gestellt und müssen diese, auch durch Interaktion, lösen. Hierbei wird auch die Stressresistenz der Teilnehmer geprüft, da Ihnen nur ein begrenztes Zeitfenster zur Verfügung steht. Die maximale Teilnehmerzahl eines Assessment Centers beläuft sich auf zwölf Teilnehmer, die von firmeninternen oder -externen Mitarbeitern analysiert werden. Am Ende stehen dabei nachvollziehbare und überprüfbare Entscheidungskriterien, mit denen auch Außenstehende die Personalentscheidung verstehen können.

Verschiedene Methoden und Qualitätskriterien müssen beachtet werden

Die Idee des Assessment Centers ist nicht neu, die Grundidee stammt aus den 1920er Jahren, als die deutsche Reichswehr Offiziersanwärter auf deren Eignung hin prüfte. Heutzutage können die Instrumente, mit denen die Bewerber im Assessment Center geprüft werden, vielfältig ausfallen. Meist unter Vorgabe bestimmter Zeitfenster werden die folgenden Methoden angewendet:

  • Strukturierte Interviews
  • Gruppendiskussionen, mit dem Zweck ein Ergebnis zu finden
  • Rollenspiele
  • Präsentationsaufgaben, einzeln oder in kleinen Gruppen
  • Intelligenztests
  • Fragebögen

Der Arbeitskreis Assessment-Center hat zur besseren und allgemeingültigen Wirkung der Verfahren neun Qualitätskriterien aufgestellt, nach denen alle abgehaltenen Assessment Center fungieren sollten:

  • Orientierung am Verhalten der Teilnehmer
  • Anforderungsorientierung
  • Prinzip der kontrollierten Subjektivität
  • Simulationsprinzip
  • Prinzip der abschließenden Transparenz
  • Individualitätsprinzip
  • Systemprinzip
  • Organisierte Prozesssteuerung vor und während des Verfahrens
  • Lernorientierung des Verfahrens selbst

(Christian Weis)


 


 

Assessment Center
Definition Assessment Center
Erklärung
Bewerben
Teilnehmer
Qualitätskriterien
Verfahren
Zeitfenster

Auch für Sie interessant!


Die Eximbank wurde im Jahre 1934 in den USA ins Leben gerufen

Definition

Eximbank

Bottom-Line: Am Ende eines Jahres wird eine Bilanz gezogen – das gilt sowohl für Privatpersonen als auch Unternehmen.

Definition

Bottom-Line

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Assessment Center" - jetzt Suche starten:

Für weitere Artikel im Wirtschaftslexikon bitte den Anfangsbuchstaben auswählen:
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: