Sie sind hier: Startseite Wirtschaftslexikon
Weitere Artikel

Für weitere Artikel aus dem Wirtschaftslexikon bitte den Anfangsbuchstaben auswählen:

Definition

WTO - Welthandelsorganisation

Im Vergleich zum Internationalen Währungsfonds und der Weltbank ist die WTO noch relativ jung. Im Jahr 1994 wurde die Welthandelsorganisation gegründet – mit dem Ziel, die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zu regeln.

Diese internationale Organisation mit Sitz im belgischen Genf geht aus dem General Agreement on Tariffs und Trade (GATT) hervor. Sieben Jahre lang wurde im Rahmen der so genannten Uruguay-Runde über die Gründung der Welthandelsorganisation verhandelt. Mit Erfolg: Wenn es heute darum geht, Handelshemmnisse abzubauen oder den internationalen Handel zu liberalisieren, kommt die WTO zum Einsatz. Diese verfügt über eine globale Reichweite und hat sowohl eine Koordinierungsfunktion als auch eine Streitschlichtungsfunktion.

(Redaktion)


 


 

WTO
Welthandelsorganisation

Auch für Sie interessant!


Die Eximbank wurde im Jahre 1934 in den USA ins Leben gerufen

Definition

Eximbank

Bottom-Line: Am Ende eines Jahres wird eine Bilanz gezogen – das gilt sowohl für Privatpersonen als auch Unternehmen.

Definition

Bottom-Line

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "WTO" - jetzt Suche starten:

Für weitere Artikel im Wirtschaftslexikon bitte den Anfangsbuchstaben auswählen:
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: