Sie sind hier: Startseite Wirtschaft Startups
Weitere Artikel
  • 23.10.2019, 07:51 Uhr
  • |
  • Deutschland
deGUT

Die 35. Deutschen Gründer- und Unternehmertage ziehen positive Bilanz

Das Interesse an den Angeboten der deGUT ist auch im 35. Messejahr ungebrochen. Die Veranstalter, die Investitionsbank Berlin (IBB) und die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB), konnten über 6.000 Teilnehmer am Veranstaltungsort, der ARENA in Berlin-Treptow, verzeichnen.

Nach der Eröffnungsveranstaltung am Donnerstagabend im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, bei der auch der KfW Award Gründen verliehen wurde, folgten am Freitag und Samstag zwei prall gefüllte Messetage: Über 130 Aussteller und Berater waren vor Ort und boten zusammen mit 100 Veranstaltungen, Seminaren und Workshops eine große Vielfalt an Informationen und Austauschmöglichkeiten für Gründer, Gründungsinteressierte sowie junge Unternehmen.

Gut besucht waren die Angebote im Rahmen des diesjährigen Fokusthemas Unternehmensnachfolge. In Zeiten, in denen in vielen Betrieben ein Generationswechsel ansteht, hat die deGUT mit diesem inhaltlichen Schwerpunkt einen großen Mehrwert für Unternehmen, die einen Nachfolger suchen, und Gründer, die an einer Übernahme interessiert sind, geschaffen.

Die deGUT wird gefördert von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe in Berlin und dem Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg aus Mitteln der Länder und des Europäischen Sozialfonds. Schirmherr ist der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier.

Die nächste deGUT findet am 9. und 10. Oktober 2020 in der ARENA Berlin statt.

(ots)


 


 

Veranstalter
Gründer
Investitionsbank
Angebote
Landes Brandenburg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wirtschaft" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: