Sie sind hier: Startseite Aktuell News
Weitere Artikel
Deutsche Bahn

Neue Personalplanung für 2014

Jüngst machte die Deutsche Bahn wieder Schlagzeilen. Diesmal nicht wegen völlig überhitzter Züge im Sommer, sondern aufgrund des Chaos am Mainzer Hauptbahnhof.

In Mainz herrschte derartiger Personalmangel unter den Fahrdienstleitern im Stellwerk, dass nun schon wochenlang täglich Züge ausfallen. Schon rief Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn bei Mitarbeitern im Urlaub persönlich an. Doch die Wurzeln des Übels liegen ganz woanders und sind auch nicht auf Mainz beschränkt. Neue Personalpläne für 2014 sollen nun Abhilfe schaffen.

Massenweise Überstunden und gestresste Mitarbeiter

Nicht nur in Mainz sieht die Personalplanung der Deutschen Bahn finster aus. Schaffner, Zugführer, Werkstattmitarbeiter und Fahrdienstleiter haben in diesem Jahr zusammen bereits acht Millionen Überstunden angesammelt, so der Vorsitzende der Eisenbahngewerkschaft EVG. Alexander Kirchner. Noch ausstehende Urlaubstage liegen sogar bei insgesamt neun Millionen Stunden.

Und gerade die Mitarbeiter des so wichtigen Stellwerks sind dadurch völlig überlastet. In Mainz meldete sich ein Mitarbeiter sogar krank , nachdem er beinahe den Zusammenstoß zweier Züge verursacht hatte.

Mainz ist nur die Spitze des Eisbergs

Am Dienstag gab es ein Krisentreffen mit Politikern. Am Mittwoch setzten sich Bahnvorstände dann mit der Gewerkschaft und dem Betriebsrat der Bahn an einen Tisch. Nach acht Stunden Verhandlungen konnte die Gewerkschaft sich als Sieger betrachten. Man ging auf die Forderungen der EVG ein und gab zu, dass es sich um ein bundesweites Personalproblem handle. Nun will man bei der Bahn zusammen mit den Beschäftigten alle Dienstpläne prüfen. Außerdem sollen die Überstunden abgebaut werden. Und wenn nötig auch Neueinstellungen gemacht werden.

Bei der Deutschen Bahn sind nun womöglich ganz neue Zeiten angebrochen. Für Mainz indes ist trotzdem bis September erst einmal kein fahrplanmäßiger Betrieb möglich. Erst dann sind nämlich wieder genug Mitarbeiter aus dem Urlaub zurück.

(Christian Weis)


 


 

Deutsche Bahn
Mainz
Züge
Personalmangel
Deutschen Bahn
Urlaub

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutsche Bahn" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: