Sie sind hier: Startseite
Weitere Artikel
Kündigungsgrund: Doppelverdiener

Doppelverdiener

Die Tatsache, dass beide Ehegatten arbeiten und verdienen, berechtigt nicht zur Kündigung.

Dieser Umstand kann allerdings im Rahmen einer betriebsbedingten Kündigung bei der sozialen Auswahl unter mehreren Arbeitnehmern berücksichtigt werden.

Literatur: KR-Etzel, KSchG, § 1 Rdnr. 324; Schaub, § 129 II 3
Doppelverdiener

(VSRW-Verlag)


 


 

Doppelverdiener
Kündigungsgrund
Kündigungmbetriebsbedingte Kündigung
soziale Auswahl

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Doppelverdiener" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: