Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Bewerbungen bis zum 15. Juni

11. Designpreis des Landes Nordrhein- Westfalen

Wie werden wir in Zukunft wohnen? Wie werden wir arbeiten? Welche Verkehrsmittel oder Produkte werden wir nutzen? Der Designpreis des Landes Nordrhein-Westfalen steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des „Universal Design“ und „Universal Home“ und geht der Frage nach, welche neuen Konzepte, Wohn- und Produktformen es gibt, die in Zeiten des demografischen Wandels für unterschiedlichste Alters- und Lebenssituationen geeignet erscheinen. Der Wettbewerb ist mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 24.000 Euro dotiert. Noch bis zum 15. Juni 2009 können sich interessierte Designer, Studenten und Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen anmelden.

Das Design Zentrum Nordrhein Westfalen organisiert den Designpreis des
Landes Nordrhein-Westfalen bereits zum elften Mal. Ausgeschrieben wird der
Wettbewerb vom Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des
Landes Nordrhein-Westfalen.

Zukunftsentwürfe

Eine unabhängige Expertenjury vergibt die begehrte Auszeichnung des Landes
Nordrhein-Westfalen für die jeweils drei besten Produkte, Arbeiten und
Konzepte in einer der Kategorien „Universal Home: Product Design“, „Universal
Design: Communication Design“ und „Universal Home: Design Concepts“. Die
eingereichten Zukunftsentwürfe können sich entweder auf die Architektur von
Gebäuden und die Gestaltung von Wohn- und Arbeitsräumen beziehen oder
auf das Produkt- und Kommunikationsdesign von morgen. Die Erstplatzierten
einer Wettbewerbskategorie erhalten ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro, die
Zweitplatzierten erhalten 2.000 Euro, die Drittplatzierten 1.000 Euro.
Auch die Ministerin für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes
Nordrhein-Westfalen, Christa Thoben, wünscht sich eine rege Beteiligung der
Designer des Landes: „Gerade das Thema ‚Universal Design‘ ist so aktuell wie
nie. Der demografische Wandel schafft vollkommen neue Anforderungen an
die Gestaltung von Produkten des Alltags, die für Menschen unterschiedlichen
Alters nutzbar sind. Ich bin sehr gespannt, mit welchen Designlösungen die
Design Zentrum Nrdrhein Westfalen Wettbewerbsteilnehmer in diesem Jahr unsere Expertenjury überzeugen werden.“

Preisverleihung am 17. September 2009

Alle Gewinner werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 17.
September 2009 während des Designtages NRW geehrt und in einer
begleitenden Publikation präsentiert. Die Veranstaltung findet im Rahmen des
dritten Designtages Nordrhein-Westfalen und des zweiten Designerkongresses statt. Die Teilnahme am Wettbewerb und die Präsentation der Gewinner in der begleitenden Publikation sind kostenlos. Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen und Agenturen, Designer und Architekten mit Sitz in Nordrhein-Westfalen sowie Studenten, die an einer nordrhein-westfälischen Universität oder Fachhochschule studieren.

(Redaktion)


 


 

Designpreis NRW

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Designpreis NRW" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: