Weitere Artikel
3M- Spatenstich

70-Millionen-Euro-Invest für moderne Produktionsanlage

Der NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin und John Banovetz von 3M haben den ersten Spatenstich für eine neue Produktionsanlage im 3M Werk im nordrhein-westfälischen Kamen gesetzt. Bis Ende 2017 investiert der Multitechnologiekonzern dort über 70 Millionen Euro in zwei Fertigungsanlagen für Transparentverbände.

Nach Fertigstellung der Anlage soll die Zahl der Mitarbeiter im 3M-Werk Kamen von derzeit rund 330 auf knapp 400 steigen. Mit der neuen Produktionsanlage wird der Konzern seinen Transparentverband „Tegaderm“ zukünftig komplett in Kamen produzieren können. Seit 2002 hat das Unternehmen bereits rund 90 Millionen Euro in den Standort investiert. "Ich freue mich sehr, dass 3M seine Produktionsaktivitäten in Kamen ausweitet", sagte NRW Wirtschaftsminister Garrelt Duin. "Dass ein internationaler Konzern über viele Jahre hinweg kontinuierlich in unsere Region investiert, spricht für den Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen und für die Menschen, die in Kamen leben und arbeiten." Nordrhein-Westfalen ist ein wichtiger Forschungs- und Produktionsstandort für 3M. In Jüchen betreibt das Unternehmen sein größtes Logistikzentrum in Europa. Das mit rund 860 Mitarbeitern größte 3M Werk Europas ist in Hilden angesiedelt. Knapp 400 Forscher aus 16 Nationen arbeiten in Neuss, dem Hauptsitz des Unternehmens für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz.

"Mit dem Ausbau unserer Fertigungsanlagen für Medizinprodukte in Kamen rücken wir näher an die für uns wichtigen Märkte in Europa", sagte John Banovetz von 3M. "Wesentliche Komponenten, die wir für die Herstellung von Tegaderm und anderen Produkten benötigen, werden wir künftig statt in den USA in Deutschland fertigen." 3M wird so noch individueller und schneller auf Kundenwünsche reagieren können.

(Redaktion)


 


 

3M
Garrelt Duin
John Banovetz
Werk Kamen
Tegaderm
Christoph Beyer
Spatenstich

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "3M" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: