Weitere Artikel
3M lädt ein

Mediziner kommen zum "OP-Treff" in Neuss

Für den 7. und 8. November 2016 lädt 3M Mediziner und medizinisches Fachpersonal aus den Bereichen Anästhesie, OP und Hygiene zum „OP-Treff“ nach Neuss ein.

Auf dem Programm stehen Referate von Experten zum Themenkreis Patientensicherheit und der Austausch mit Vertretern des Bundesgesundheitsministeriums.

Zur Prävention postoperativer Infektionen durch Multibarrieren-Strategien wird Prof. Dr. med. Axel Kramer referieren. Er ist Leiter des Instituts für Hygiene und Umweltmedizin an der Universität Greifswald. „Patientensicherheit startet im Kopf aller Beteiligten“ heißt die These des Referats von Prof. Thomas Busse, Direktor des Zentrums für Gesundheitswirtschaft und -recht an der Frankfurt University of Applied Sciences und Initiator des „OP-Barometers Pflege“.

OP-Management im Blickpunkt

Über „Hygiene-Mythen im OP-Management“ spricht Univ.-Prof. Dr. Ojan Assadian, Leiter des Institute for Skin Integrity and Infection Prevention der Universität Huddersfield, Großbritannien. Dipl.-Ing. Herbert Kogler, Leiter der Stabsstelle Projektportfolio-Management am LKH-Universitätsklinikum Graz, thematisiert die Konfliktbewältigung bei der Koordination des OP-Managements.

Neben den Referaten bietet der OP-Treff bei 3M Gelegenheit zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch über Hygiene und Infektionsprävention, zu dem auch Vertreter des Bundesgesundheitsministeriums eingeladen sind.

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

(Redaktion)


 


 

Hygiene
OP-Treff
Referate
3M
Infektionen
Neuss
Institute
OP-Management
Mediziner

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hygiene" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: