Weitere Artikel
800 Euro für Kinderschutzprojekt

ManThei feiert „Volljährigkeit“

Düsseldorfs erstes Sushitaxi hat Geburtstag gefeiert. Rund 50 ehemalige Mitarbeiter und Freunde waren gekommen, um den 18. Jahrestag des ManThei zu feiern. Das hat Gründer Gerd Röpke auch gleich genutzt, um Spenden für ein gemeinnütziges Projekt zu sammeln.

„Viele Ehemalige kenne ich noch als Studenten und Schüler. Heute sind sie verheiratet, haben Kinder, sind Angestellte oder haben ein eigenes Unternehmen“, so ManThei-Gründer Gerd Röpke bei der Geburtstagsfeier auf der Bachstraße. Mit von der Party war beispielsweise Magdalena Piotrowski (45). Sie hat während ihres Studiums als Kellnerin in dem japanischen Restaurant gejobbt. „Ich habe damals sogar eine Hausarbeit im Fach Kommunikationsdesign über das ManThei geschrieben, weil ich es total spannend fand, dass in der Küche 10 Nationen auf 12 Quadratmetern aufeinandertreffen“, erzählt sie.

Seit dem ersten Geburtstag findet man ManThei Sushi in der Publikation „Düsseldorf geht aus“ unter den Top 10. Im Jahr 2017 landete man auf Platz 2 der japanischen Restaurants. „Es gab in dieser Zeit viele Auf und Abs. 2014 habe ich die Filiale in Flingern verkauft“, so Röpke. Seit 2015 setzt er beim Ausliefern seiner Sushi neben den roten Flitzern Fahrräder und seit 2017 auch ein E-Bike ein. Damit verbessert er das Klima und auch die Anschaffungskosten sind geringer als für die kleinen Autos. Zusätzliche Motivation für die Mitarbeiter: Die Fahrradkuriere bekommen einen höheren Stundenlohn. Soziales Engagement vor allem für seine Stadt Düsseldorf gehört für Gerd Röpke von Anfang an dazu. Er unterstützte Fortuna Düsseldorf, die DEG, die Basketball Giants und den 1a-STARTUP-Düsseldorfer Unternehmerinnenpreis. Außerdem sammelte er für die SOS-Kinderdörfer, Sternthaler, Sea-Watch e.V. und das RegenbogenLand und ist Gründungsmitglied bei Unternehmerinnen mit Herz.

Da durfte der gute Zweck auch nicht bei der Jubiläumsfeier fehlen. Dieses Mal hatte Röpke Tobias Mehwitz von der Stiftung It’s for Kids samt Spendenbox eingeladen. Auf diese Weise kamen 400 Euro zusammen, die von der Stiftung verdoppelt wurden. Das Spendengeld geht an ein Kinderschutzprojekt in Bilk.

(Redaktion)


 


 

ManThei Düsseldorf
Sushitaxi Düsseldorf
Gerd Röpke
Magdalena Piotrowski
Tobias Mehwitz
It’s for Kids

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "ManThei Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: