Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Leben Live Glossen & Co.
Weitere Artikel
Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Von der Rolle: Rasenschach in der Kampfbahn

Fußball, so besagt es eine gern genutzte Tautologie, findet auf dem „grünen Rasen“ statt. Das stimmt – meistens. Denn das, was in der „Esprit“-Arena derzeit offiziell als Grünfläche tituliert wird, hat mit den Begriffen „grün“, „Rasen“ und „Spielfläche“ so gut wie nichts mehr zu tun.

Früher, zu den aktiven Zeiten eines Uwe Seeler oder Gerd Zewe, wurden die Sportplätze gerne auch als „Kampfbahnen“ bezeichnet. Leider ist dieser etwas martialisch klingende Begriff im Lauf der Jahre verschwunden – wohl auch, weil die neue Generation der Fußballstadien eher an Event-Locations denn an Sportstätten erinnert. In Düsseldorf, besonders im „Wohnzimmer“ der Fortuna, wäre diese Umschreibung aktuell aber wieder angebracht. Denn die Unterlage für das Treiben der jeweils 22 Akteure ermöglicht so gut wie keinen vernünftigen Spielfluss. Sondern höchstens harten Kampf.

Es gab Zeiten, da wurde der Rollrasen in der Arena gefühlt alle fünf Tage komplett entfernt und durch neuen, holländischen Harthalm ersetzt. Grund waren unter anderem die zahlreichen Groß-Events und Pop-Konzerte, bei denen der komplette Innenraum jeweils für mehrere Tage überdeckt wurde. Logisch, dass es daraufhin als Wiedergutmachung neuen Rasen für den eigentlichen Nutzer der Sportstätte gab.

Die großen Konzerte und Events gehen seit langem an der Arena im Düsseldorfer Norden vorbei. Und so gibt es anscheinend auch keinen Grund, den Rasen wenigstens ab und zu erneuern. Auch wenn Fortuna noch immer in der zweiten Bundesliga kickt und der Stockumer Acker via Fernsehen in Millionen TV-Haushalte übertragen wird. Stattdessen gibt es Flickwerk, werden kleine, viereckige Teile der Fläche durch dunkelgrüne Ersatzrasenstücke ergänzt. Das sieht nicht nur aus wie auf einem unordentlichen Schachbrett. Auch die Spielweise der Fortuna und ihrer Gegner passt sich dem Untergrund an: Rasenschach - nicht immer auf höchstem Niveau.

Sollte Fortuna Düsseldorf – was wirklich niemand ernsthaft wünscht – tatsächlich absteigen und erneut bis in untere Ligen durchgereicht werden, hätte dies zumindest einen positiven Effekt: Auf Asche gibt es keine unschönen Stellen. Dort ist der ganze Platz eine – Kampfbahn.

(Wolfram Lotze)


 


 

Rasen
Fortuna
Sportplätze
Rasenschach
Wolfram Lotze
Konzerte
Arena
Begriff
Kampfbahn

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Rasen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: