Weitere Artikel
Aengevelt

Düsseldorfer Makler umwirbt Brexit-Flüchtlinge

Nach der Brexit-Entscheidung im Juni sehen sich zahlreiche internationale Unternehmen mit Sitz in London nach neuen Standortoptionen um. Das Düsseldorfer Maklerunternehmen Aengevelt bietet den Umzugswilligen gezielten Umzugs-Service an.

Aengevelt bietet im Zuge der anstehenden komplexen Brexit-Verhandlungen allen potenziellen internationalen Ansiedlungsinteressenten Research-basierten Beratungs-, Anmietung- und Ankaufservice an. Ansprechpartner in den drei potentiellen Hauptzuwanderungsregionen sind:

  • Düsseldorf: Anegevelt-Gesellschafter Mark Aengevelt und Geschäftsleitungsmitglied Oliver Lederer
  • Berlin: Niederlassungsleiter Dipl.-Kfm. Peter Starke
  • Frankfurt/M.: Niederlassungeiter Daniel Milkus und Aengevelt-Gesellschafterin Chiara Aengevelt

Peter Starke hat jüngst an einer Brexit-Veranstaltung in London teilgenommen, die von NRW INVEST mit über 100 Entscheidungsträgern aus Industrie-, Handel und Finanzdienstleistung durchgeführt wurde. Der Fokus lag dabei auf hochkarätigen Referaten von Managern aus verschiedenen, in Nordrhein-Westfalen nach Zuwanderung erfolgreich operierenden Wachstumsbranchen.

In intensiven Gesprächen traf Starke auf der Interessentenseite auf reges Interesse. Schwerpunkte waren Fragen der Grundstücksbeschaffung, Erschließung, Infrastruktur, Qualität, Immobilienfinanzierung, Förderungsinstrumente, Miet- und Kaufpreisniveau, Markt- und Vertragsusancen.

Hierzu Starke: „Wir rechnen mit weiteren Mandatierungen, insbesondere für die Hauptstadtregion, Rhein-Main und Nordrhein-Westfalen. Hierfür ist unser Brexit-Team professionell gerüstet.“

Aengevelt hat sich schon früh auf die Betreuung ausländischer Investoren und Nutzer eingestellt, u.a. mit etablierten Netzwerken wie IPP – International Property Partners und speziellen eigenen Kompetenzteams z.B. für japanische und chinesische, niederländische, britische und französische Kunden. Das breite Länderspektrum der betreuten Investoren und Nutzer reicht laut Unternehmensangaben von Asien - u.a. China und Japan - über nahezu alle europäischen Regionen und stammt darüber hinaus aus den USA, den traditionell guten Beziehungen zu Russland, aus der Türkei und dem Nahen Osten.

(Redaktion)


 


 

Brexit-Veranstaltung
AENGEVELT
Nutzer
Schwerpunkte
Geschäftsanteil
London
Investoren
Juni
Immobilienmärkte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Brexit-Veranstaltung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: