Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Air Berlin

Hartmut Mehdorn geht

Überraschender Führungswechsel bei Air Berlin. Hartmut Mehdorn gibt seinen Posten als Vorstandschef an Wolfgang Prock-Schauer ab. Gründe für den Wechsel bislang offen. Prock-Schauer soll Mehdorns Kurs aus den roten Zahlen fortführen. Kooperation mit Etihad Airways soll bestehen bleiben.

Nach nicht ganz anderthalb Jahren gibt Hartmut Mehdorn seinen Posten als Vorstandschef bei Deutschlands zweitgrößter Fluglinie ab. Der Wechsel an der Air-Berlin-Spitze erscheint nach Experten-Meinung durchaus überraschend. Der 56-jährige Wolfgang Prock-Schauer soll mit sofortiger Wirkung die Führung der Berliner Airline übernehmen.

Prock-Schauer als Übergangslösung?

Schauer war bisher als Strategie-Vorstand bei Air Berlin tätig. Ob auch er vorerst nur als Übergangslösung gedacht ist, bleibt offen. Mehdorn – ehemals Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn – hatte im Herbst 2011 die Nachfolge von Joachim Hunold angetreten und sollte den Posten nur vorübergehend besetzen. Im Frühjahr 2012 hieß es dann jedoch, dass Hartmut Mehdorn bis Ende diesen Jahres Air-Berlin-Chef bleiben soll.

Wolfgang Prock-Schauer wird in den Reihen von Air Berlin als anerkannter Airline-Experte gehandelt. Der 56-Jährige war bis Herbst 2012 bei British Midland, einer Lufthansa-Tochter, tätig. Davor war der Österreicher CEO bei der indischen Fluglinie Jet Airways.

Weiterhin auf Sparkurs

Hartmut Mehdorn war zuletzt darum bemüht, Air Berlin aus den roten Zahlen fliegen zu lassen. Der 70-Jährige hatte in diesem Sinne insbesondere auf die Kooperation mit der kapitalstarken arabischen Fluglinie Etihad Airways gesetzt. Prock-Schauer, der bei Air Berlin bisher für Netzwerkplanung und Allianzen zuständig war, soll die Kooperation nun fortführen.

(Norman Schönfeld)


 


 

Berlin
Air Berlin
Posten
Prock-Schauer
Mehdorn
Wolfgang Prock-Schauer
Kooperation
Etihad Airways

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berlin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: