Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Lufthansa

Air Berlin-Konkurrent wächst in Düsseldorf

Mit billigen Tickets und massivem Marketingaufwand hat die Lufthansa zum ersten Mai 2008 ihre neuen Amerika-Strecken ab Düsseldorf eingeführt. Die Kunden im bevölkerungsreichsten Bundesland haben auch bei den günstigen Tarifen wie erwartet reagiert und kräftig gebucht: Schon vor der Einführung der Langstreckenflüge waren sämtliche Tickets zu den günstigen Einführungspreisen verkauft.

Aufgrund der großen Nachfrage weitet die Lufthansa die Flüge von Düsseldorf nach Miami im Winter nun aus. Statt sechs Fliegern pro Woche sollen sieben Maschinen Richtung Miami starten.

Angeheizte Nachfrage

Die Airline reagiert auf die angeheizte Nachfrage am Düsseldorfer Flughafen und wird ab dem fünften September einen weiteren Flug pro Woche jeweils freitags von Düsseldorf nach Valencia und zurück anbieten.

Dann fliegt die Fluglinie insgesamt fünfmal wöchentlich in die spanische Hafenstadt. Das Sitzplatzangebot auf dem täglichen Flug nach Kiew wird ebenfalls Anfang September deutlich vergrößert. Statt einem Regionalflugzeug mit 70 Sitzen wird eine Boeing 737 mit 111 Sitzplätzen eingesetzt. „Auch nach Birmingham und Manchester weiten wir unser Angebot aus“, so LH-Manager Carsten Wirths. Auf den beiden Strecken nach England wird Lufthansa die bisherigen 50-Sitzer gegen Flugzeuge mit 70 Sitzplätzen austauschen.

Die Furcht vor der in den letzten Jahren stark gewachsenen Konkurrenz Air Berlin, die sich in Düsseldorf zum größten Carrier entwickelt hatte ist offenkundig. Und auch mehrere US-Airlines wie Delta oder Northwest haben zwischenzeitlich ihre regelmäßigen Frequenzen eingerichtet - jeweils mit guten Anschlussflügen innerhalb Amerikas. Jahrelang hatte die Lufthansa das Geschäft in Nordrhein-Westfalen vor sich hindümpeln lassen und sich lieber auf andere Airports konzentriert. Nun wird mit starkem Marketingeinsatz vorgeprescht.

Die neuen USA-Flüge an die Ostküste sind dabei zunächst eine Art Testballon. Die Maschinen fliegen quasi pausenlos zwischen den US-Zielen und Düsseldorf hin und her. Ein solcher Umlauf eines Flugzeuges ist überschaubar, gut planbar und birgt damit wenige finanzielle Risiken. Längere Flüge, zum Beispiel zur US-Westküste oder von Düsseldorf nach Asien brauchen mehr Zeit und schaffen den Hin- und Rückflug nicht an einem Tag. Dadurch müssen Flugzeuge und Besatzungen so geplant werden, dass mehrere Flughäfen innerhalb eines Umlaufes berührt werden. Das bedarf nicht nur einer wesentlich aufwendigeren Umlaufplanung sondern auch mehrerer Flugzeuge. Im Gegensatz zur LTU-Air Berlin, die bereits ein interessantes China-Angebot ab Düsseldorf bietet, ist die Lufthansa damit noch zurückhaltender.

Während Air Berlin auch zahlreiche Umsteiger über Düsseldorf nach Asien schickt und chinesische Ziele für weniger als 300 Euro anbietet, zögert Lufthansa noch den Begriff "Hub" für Düsseldorf als Umsteigehafen zu verwenden.

Auch auf einigen Europastrecken hat die Airline das Angebot in Schwung gebracht. Die Zahl der Flüge wird erweitert. Größere Flugzeuge sollen dabei zum Einsatz kommen. „Wir freuen uns sehr über die große Zahl der Buchungseingänge, nicht nur nach Miami“, so Carsten Wirths, Leiter des Düsseldorf-Programms bei der Deutschen Lufthansa AG. „Wir werden auch auf anderen Düsseldorfer Flugrouten das Angebot deutlich ausweiten“.

Lufthansa Passagierwachstum in Düsseldorf

„In den ersten vier Monaten des Jahres 2008 konnte Lufthansa ein Passagierwachstum am Flughafen Düsseldorf von 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verzeichnen“, sagt Christoph Blume, Sprecher der Geschäftsführung der Flughafen Düsseldorf GmbH. Die drei zusätzlichen Langstreckenflugzeuge, die seit dem 1. Mai zum Einsatz kommen, tragen jetzt zu einer weiteren deutlichen Wachstumssteigerung bei Lufthansa bei.

Das Angebot an Lufthansa-Zielen ab Düsseldorf ist von 26 im Jahr 2002 auf aktuell 63 angewachsen. Vor allem die Ausweitung der Betriebsgenehmigung durch die NRW-Landesregierung hat einen großen Wachstumsschub in Düsseldorf ermöglicht.

(Redaktion)


 

 

Flughafen Düsseldorf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Lufthansa" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: