Weitere Artikel
Airbustaufe am Flughafen

Laudamotion baut Standort Düsseldorf weiter aus

Die österreichische Airline Laudamotion stationiert weitere Flugzeuge am Standort Düsseldorf. Passend dazu wurde heute erstmals planmäßig ein neuer Airbus A320 in Düsseldorf eingesetzt und auf den Namen „Düsseldorf“ getauft.

Im Sommer 2019 erweitert Laudamotion ihr Streckennetz und startet zahlreiche City Shuttle Routen ab Düsseldorf, der größten deutschen Basis der Airline. Neben den spanischen sowie griechischen Feriendestinationen legt die österreichische Airline ihren Fokus auf europäische Städte. So finden sich im Sommer Streckennetz Flüge in die skandinavischen Metropolen Stockholm und Kopenhagen sowie zahlreiche italienische Ziele im Flugplan. Italien-Reisende können mehrmals wöchentlich nach Palermo, Neapel und Mailand-Bergamo fliegen. In den kommenden Wochen werden noch weitere Europa City-Shuttle Routen hinzugefügt. „Mit über 100 Abflügen pro Woche ab unserer größten deutschen Base und einem ständig wachsenden Routenportfolio samt Anzahl an stationierten Flugzeugen unterstreichen wir eindeutig die Wichtigkeit des Standortes Düsseldorf für Laudamotion. Die heutige feierliche Taufe unseres neuesten Flugzeuges auf den Namen „Düsseldorf“ soll diese Signifikanz einmal mehr unterstreichen“, so Laudamotion CEO Andreas Gruber.

Heute setzte Laudamotion erstmals planmäßig einen neuen Airbus A320 mit neuer Lackierung in Düsseldorf ein. Der Airbus A320 wurde von Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel, Thomas Schnalke, Sprecher der Geschäftsführung des Düsseldorfer Flughafens, und Laudamotion Geschäftsführer Andreas Gruber empfangen und auf den Namen „Düsseldorf“ getauft.

(Redaktion)


 


 

Flughafen Düsseldorf
DUS Airport
Laudamotion
Airbus Düsseldorf
Andreas Gruber
Thomas Geisel
Thomas Schnalke

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flughafen Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: