Weitere Artikel
Airport Business

Britischer Buchhandelsriese landet in Düsseldorf

Mit mehr als 1300 Geschäften gehört WH Smith zu den Branchenriesen des Buchhandels. Jetzt landet das britische Unternehmen am Düsseldorfer Airport - und will wohl von hier aus in den deutschen Markt expandieren.

Im Oktober ist die Eröffnung des ersten WH Smith-Outlets im ehemaligen Lufthansa Worldshop im Check-In-Bereich A vorgesehen. Vier weitere Flächenie, die bisher von LS Travel Retail mit den Marken „Virgin“ und „Relay“ betrieben wurden, sollen im Laufe des Jahres 2017 folgen.Die Briten hatten bei der Ausschreibung des Airports die Nase vorn.

Mit den Neuverträgen setzt der Flughafen seine Neuordnung des Non-Aviation-Business fort, nachdem bereits im gastronomischen Bereich neue Partner an Bord geholt wurden. Nachdem nun WH Smith den ersten Fuß in die Tür des deutschen Markts setzt, erwartet die Branche, dass die britische Buchhandelskette von Düsseldorf aus den deutschen Markt aufblättern wird.

Louis de Bourgoing, WH Smith International Director, fügt hinzu: „Mit dem Zuschlag für die Flächen in Düsseldorf sichern wir uns einen entscheidenden Vertragsgewinn für unsere Entwicklungsstrategie in Europa."

Mit mehr als 600 Stores in Innenstädten und über 700 Filialen an Flughäfen, Bahnhöfen, Krankenhäusern und Autobahnraststätten ist WH Smith einer der führenden Einzelhändler für Buch- und Presseartikel. Das Unternehmen, das inshesamt 14.000 Mitarbeiter beschäftigt, ist an 50 Flughäfen auf der ganzen Welt präsent, darunter London Heathrow, Kopenhagen, Stockholm-Arlanda, Doha, Abu Dhabi, Delhi, Shanghai, Sydney und Melbourne.

(Redaktion)


 


 

WH Smith
Deutschland
Flächen
Düsseldorfer Airport
Buch und Presseartikel
Buchhandel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "WH Smith" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: