Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Leben Live
Weitere Artikel
Andreas Quartier

Hyatt House - neue Hotelmarke in Düsseldorfs Altstadt

Wo einst Gerichtsurteile gesprochen wurde, werden ab dem nächsten Jahr Hotelgäste logieren. Im künftigen Andreas Quartier in der Düsseldorfer Altstadt wird die Hyatt-Hotelgruppe mit Hyatt House eine in Europa neue Hotelmarke starten.

Das Hotel, das schon im Januar öffnen soll, zielt insbesondere auf Langzeitgäste. Das Zimmerangebot besteht aus 102 "Kitchen Suites", die jeweils über voll ausgestatte Küche, Wohnbereich, Schlaf- und Badezimmer verfügen. Gratis Wi-Fi, ein Rund-um-die-Uhr-Fitnessraum und zahlreiche Serviceangebote gehören zum Standard des Hauses. Meetingräume, ein Leihservice für Ladekabel, Rasierer und anderes "Vergessenes" sowie ein eigener kleiner Supermarkt sind ebenfalls geplant.

Die neue Hotelmarke, so Hyatt-Topmanager Peter Fulton, solle behutsam in den wichtigen Märkten auf der ganzen Welt Fuß fassen: "Wir sind überzeugt, Hyatt House Düsseldorf wird den Besuchern dieser bedeutenden europäischen Metropole ein aufregendes neues Hotel-Erlebnis bieten."

Die Gäste wohnen im Herzen der Düsseldorfer Altstadt, nur ein paar Fußschritte von der Rheinuferpromenade und der Königsallee entfernt.

Das neue Hotel im "Gewand" der wilhelminischen Architektur des alten Gerichtspalasts ist das zweite Hyatt in Düsseldorf (nach dem Hyatt Regency im Medienhafen) und das insgesamt sechste in Deutschland. Standorte außer Düsseldorf sind Hamburg, Berlin, Köln und Mainz.

(Redaktion)


 


 

Hyatt House Düsseldorf
Andreas Quartier
Düsseldorfer Altstadt
Europa
Deutschland
Hyatt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hyatt House Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: