Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell Verbraucher
Weitere Artikel
Immobilienmarkt Düsseldorf

Nachfrage nach Anlageimmobilien wächst

Im ersten Halbjahr 2011 kauften Investoren in Düsseldorf 191 Wohn- und Geschäftshäuser im Gesamtwert von rund 250 Millionen Euro; das Angebot bei Mehrfamilienhäusern wird knapper.

Anlageimmobilien steigen in der Gunst der Investoren stetig. In Düsseldorf wurden laut aktuellem Grundstücks-marktbericht im ersten Halbjahr 2011 insgesamt 191 Wohn- und Geschäftshäuser gehandelt. „Dies ist ein Anstieg gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum von 6,7 Prozent“, berichtet Marc Müller-Kurzwelly, Leiter des Bereiches Investment-WGH bei Engel & Völkers Commercial Düsseldorf. Mit 251,1 Millionen Euro hat sich das Transaktionsvolumen um 8,1 Prozent überproportional erhöht.

Die aktuellen Staatsschuldenkrisen und die Entwicklungen an den Kapitalmärkten haben die Nachfrage nach Mehrfamilienhäusern in Düsseldorf nochmals forciert. Der Nachfrageüberschuss in den guten und mittleren Lagen hat dort die Preise deutlich steigen lassen. Ferner lässt der Grundstücksmarktbericht erkennen, dass viele teilgewerblich genutzte Objekte den Eigentümer wechselten. „Dies untermauert die Annahme, dass rein wohnwirtschaftlich genutzte Renditeobjekte immer knapper werden“, so Müller-Kurzwelly.

(Redaktion)


 


 

Grundstücksmarktbericht
Wohn- und Geschäftshäuser
Anlageimmobilien
Investoren
Staatsschuldenkrisen
Kapitalmarkt
Geldanlage

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: