Weitere Artikel
Anwälte auf Expansionskurs

Düsseldorf wird zum vierten DWF-Standort in Deutschland

Mit der Eröffnung ihres vierten Büros in Deutschland setzt die internationale Wirtschaftskanzlei DWF ihre Expansion fort. Seit dem 1. Oktober ist Düsseldorf weiterer Standort der Rechtsanwaltsgesellschaft. Dort hat die Kanzlei das gesamte Büro von Marccus Partners übernommen.

DWF war bisher in Deutschland bereits in Berlin, Köln und München vertreten. Insgesamt umfasst die Kanzlei mehr als 80 Mitarbeiter. Seit dem Börsengang im März dieses Jahres ist Düsseldorf bereits der zweite neue Standort von DWF. Im Mai hatte das Unternehmen mit der Übernahme von K&L Gates Jamka seinen Markteintritt in Polen vollzogen. Dr. Ulrich Jüngst, Chairman Europe von DWF: "Die Kollegen von Marccus Partners sind eine hervorragende Ergänzung und werden insbesondere die Corporate Praxis in Deutschland deutlich stärken." Die Schwerpunkte des zehnköpfigen Teams von Marccus Partners liegen im Bereich Gesellschaftsrecht, M&A, Insolvenz, Banking & Finance, Immobilien und Steuern. Auch international hat DWF wichtige Neuzugänge zu verzeichnen: Im September ernannte DWF einen neuen Corporate Partner in Paris, einen Head of Insurance in Polen und einen neuen Banking Partner im gleichen Büro. Darüber hinaus wurde ein neuer Principal Lawyer in Sydney ernannt.

DWF beschäftigt weltweit mehr als 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 28 Standorten und bietet umfassende Rechtsberatung für nationale und internationale Mandanten aus den verschiedensten Sektoren an. In Deutschland ist DWF in Berlin, Düsseldorf, Köln und München vertreten.

(Redaktion)


 


 

DWF Düsseldorf
Marccus Partners
Kanzlei
Rechtsanwaltsgesellschaft
Dr. Ulrich Jüngst

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "DWF Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: