Weitere Artikel
Social Media to go:

Mobile Nutzung von Netzwerken wächst

Innerhalb eines Jahres ist die mobile Nutzung von Social Media stark gewachsen. Und der Trend hält weiter an. Zu diesem Ergebnis kommen zwei aktuelle Studien.

Die Studien des Marktforschungsunternehmens ComScore und des E-CRM Anbieters Artegic AG zeigen übereinstimmend einen deutlichen Zuwachs: Gemäß ComScore ist die Nutzung sozialer Netzwerke auf mobilen Geräten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien innerhalb eines Jahres um 44 Prozent angestiegen. Das betrifft vor allem auch die Nutzungsfrequenz: Die Anzahl an Nutzern, die fast täglich Social-Media-Inhalte mobil aufrufen, stieg um 67 Prozent – Frauen nutzen Social Media dabei häufiger mobil als Männer. Die meisten Nutzer rufen die Netzwerke noch über den Webbrowser auf, doch Social-Media-Apps holen auf. Die Zahl der Apps-Nutzer hat sich innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt.

Platzhirsch Facebook

Bricht man die Wachstumsraten herunter auf einzelne Netzwerke, gewinnen vor allem Twitter und LinkedIn. Twitter konnte die Anzahl seiner mobilen Nutzer um 115 Prozent steigern, LinkedIn sogar um 134 Prozent. Platzhirsch ist immer noch Facebook mit insgesamt 39.022.000 mobilen Nutzern. Das sind fast drei Viertel aller mobilen Social-Media-Nutzer.

Von privat bis geschäftlich

Social Media wird primär zum Austausch mit Bekannten (73,6 Prozent) und zum Posten eigener Statusupdates verwendet (61,6 Prozent). Doch auch kommerzielle Social-Media-Auftritte sind erfolgreich. 44,3 Prozent aller Nutzer lesen Inhalte von Unternehmen, Marken oder Veranstaltungen.

(Redaktion)


 


 

Apps-Nutzer
Netzwerke
Twitter
mobile Nutzung
LinkedIn
artegic
comScore
Social-Media-Apps
Apps

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Apps-Nutzer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: