Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
  • 19.02.2014, 09:24 Uhr
  • |
  • Düsseldorf
Arbeitsplatz

Hygiene am Arbeitsplatz – ein wichtiger Faktor

Dass sogar an Toiletten am Arbeitsplatz freundlich darum gebeten wird die Hygiene doch bitte einzuhalten, sagt eigentlich schon alles. Laut einer Studie verbringen Angestellte ungefähr 46 Stunden pro Jahr auf der Toilette, viele waschen sich die Hände nicht oder nicht richtig. Verschmierte, nasse Toilettensitze, Klopapier und auch Papiertücher auf den Böden und Seifenlachen sind für viele Menschen nichts Neues mehr.

Doch wer denkt, dass es hier schon aufhört, der irrt gewaltig. Am Arbeitsplatz warten noch erheblich mehr gefährliche Keimunterschlüpfe, die aufgrund von mangelnder Hygiene am Arbeitsplatz auch zumeist ausgebucht sind.

Desinfektionsmittel als No - Go?

Toilettensitze und Türklinken, die viele Menschen anfassen und verschmutzt sind, wer ekelt sich davor eigentlich nicht? Desinfektionsmittel sollen hier helfen. Denn die Behauptung, eben diese würden zu Nachlässigkeit beim Händewaschen und säubern der Toiletten führen, konnte widerlegt werden. Mit diesem hygienischen Mittel lässt sich noch einiges mehr tun, am besten in Verbindung mit Einmalhandschuhen. Wie? Tastaturen sind zum Teil tatsächlich stärker mit Keimen belastet als die schmutzigen Toilettensitze, kaum zu glauben, aber wahr. Wenn es schon so schlimm steht, was kann man am besten tun, damit der eigene Arbeitsplatz nach Möglichkeit keimfrei wird und auch bleibt?

Bei Erkältungen gilt: Mundschutz hilft!

Essensreste in den Zwischenräumen der Tastatur, dunkle Kaffeeflecken und auch schmutzige Finger, gleich mehrere Ursachen helfen den Keimen sich am Arbeitsplatz einzunisten. Da hilft lediglich regelmäßiges Reinigen. Mit Pinsel und alkoholischen Tüchern kann außerdem auch die Maus gereinigt werden, denn auch hier finden sich viele Bakterien. Und wer eine Erkältung meiden möchte, der besorgt sich am besten einen Mundschutz. Wer als Unternehmer den Arbeitsplatz seiner Angestellten hygienischer gestalten will, sollte Hygieneartikel und auch Desinfektionsmittel-Spender zur Verfügung stellen. Nicht fehlen sollten auch Einmalhandschuhe, die für die Reinigung von Toilette und Arbeitsplatz sehr zu empfehlen sind.

Unser Tipp: seton.de/98/Erste-Hilfe-und-Hygiene

Frauen bringen mehr Keime mit

Man glaubt es kaum, doch Frauen bringen wesentlich mehr Keime mit, als Männer. Das liegt zum einen daran, dass Frauen oft mehr Kontakt zu Kindern haben als Männer und zum anderen natürlich an Make Up und Co. Auch Cremes bieten Keimen und Bakterien eine gute Grundlage, diese werden ebenfalls häufiger von Frauen, als von Männern verwendet. Deshalb ist es wichtig, auf die Hygiene zu achten und sich nach jedem Cremen und auch nach Nachbesserungen des Make Ups die Hände zu waschen. Auch die Deponierung am Arbeitsplatz von Cremes und Make Up sorgt für einen großen Keimauflauf, denn im feuchten Milieu fühlen sich die Keime am wohlsten. Das ständige Benutzen und wieder Zuschrauben bringt mehr und mehr Keime in die Döschen und Tuben.

Auch Essen ist ein Keimfaktor

Wer häufig Essen mit an die Arbeit nimmt, der muss unbedingt darauf achten, dass das Essen in der Dose bleibt. Denn Essen auf den Tischflächen wird schnell zum Keimhotel und oft sieht man diese Spuren gar nicht erst. Nach jedem Essen sollte also unbedingt Tisch und auch Hände gereinigt werden. Und auch in der Kaffeeküche wird häufig die Hygiene vergessen. Denn oft fühlt sich keiner so richtig angesprochen, wenn es darum geht die Küche sauber zu halten oder nach einer Verschmutzung zu säubern. In der Spüle und auf der Ablage stapelt sich häufig schmutziges und vertrocknetes Geschirr, toll für Keime und Bakterien, weniger toll für alle Beteiligten. Denn Keime, Bakterien und auch Schimmel fühlen sich hier ganz besonders wohl. Auch in feuchten und nicht abgespülten Tüchern und Schwämmen wimmelt es nur so von Mikrokulturen, die nicht gut für den Menschen sind. Es gilt also ständig auf die Hygiene zu achten – besonders am Arbeitsplatz.

(Redaktion)


 


 

Arbeitsplatz
Keime
Hygiene
NoToilettensitze
Frauen
Bakterien
Desinfektionsmittel
Männer
Hände
Menschen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arbeitsplatz" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: