Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Kolumnen Peter Jamin
Weitere Artikel
AUF EINEN CAPPUCCINO: DIE JAMIN-KOLUMNE

Neues Verkehrskonzept statt neuer Kirmesname

Die "Größte Kirmes am Rhein" in meinem Lieblingswohnstadtteil Düsseldorf-Oberkassel braucht ein neues Verkehrskonzept - und nicht so dringend einen neuen Namen. Jetzt müssen OB Geisel, Bezirksverwaltung und -parlament, Stadtverwaltung und Schützenfest-Planer handeln!

In Düsseldorf wird gerade darüber diskutiert, dass die Oberkasseler Kirmes, die größte am Rhein, einen neuen Namen bekommen sollte: Rheinkirmes Düsseldorf. 

Abertausende Pkw mehr in Oberkassel

Das ist eine gute Idee. Unter Marketing- und Kommunikation-Aspekten sollte man diese Umbenennung durchziehen. Aber nicht lange darüber lamentieren. Die Vorteile liegen doch auf der Hand.

Wirklich wichtig ist ein neues Verkehrskonzept für die Laufzeit der nächsten Kirmes vom 17. bis 26. Juli 2020. Dann werden mehr als vier Millionen Menschen in unseren kleinen Stadtteil fluten. Und abertausende Pkw!

Oberkassel für alle fremden Pkw sperren

Die radikale Forderung: Oberkassel muss für den gesamten fremden Autoverkehr gesperrt werden. Andere Lösungen führen nur zu den bekannten Belastungen durch ignorante und egoistische Autofahrer*innen.

Luegallee wie Düsseldorfer Straße sind an den meisten Abenden komplett zugestaut mit Pkw. Autofahrer von Auswärts fahren gegen den Verkehr in Einbahnstraßen. Sie suchen im abgesperrten Stadtteilstraßen einen Parkplatz.

Kirmesplaner haben Probleme ignoriert

Die Stadtverwaltung, die Bezirksverwaltung Oberkassel und die Schützen haben jahrelang die Probleme der Bürger*innen in Düsseldorf-Oberkassel sträflich vernachlässigt. Lärm und Autoabgase belasten die Bewohner im Umfeld der Kirmes.

Jetzt, knapp ein halbes Jahr vor der Eröffnungen der Kirmes, wäre noch genug Zeit ein wirklich neues Verkehrskonzept zu entwickeln: Landesweite Werbung für Park and Ride. Planung eines Großeinsatzes von Bus und Bahn. Echte Sperrung aller Straßen, die nach Oberkassel führen.

Bleiben Sie fröhlich. Bis nächsten Freitag. Auf einen Cappuccino...

                            Ihr Peter Jamin

Unser Autor arbeitet als Schriftsteller und Publizist sowie als Berater für Kommunikation seit Jahrzehnten immer wieder auch für ausgewählte Projekte. Sein soziales Engagement gilt der Situation von Angehörigen vermisster Menschen, auf deren Situation er in Büchern, TV-Dokumentationen und Artikeln seit mehr 20 Jahren aufmerksam macht. Mehr unter www.jamin.de

(Peter Jamin)


 


 

Oberkassel
Pkw
Kirmes
Verkehrskonzept
Bezirksverwaltung
Menschen
Schützen
Rhein

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Oberkassel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: