Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
Ausbildungsmarkt

Den Düsseldorfer Unternehmen gehen die Azubis aus

Die IHK-Mitgliedsunternehmen in Düsseldorf haben bis zum 30. September sieben Prozent weniger Azsbildungsverträge abgeschlossen als im Vorjahr.

Insgesamt registriert die Kammer ein Minus von 237 Ausbildungsverträgen. Den größten Rückgang hätten dabei die Banken (minus zwölf Prozent) und der Einzelhandel (minus 18 Prozent) zu verzeichnen.

“Hier zeigt sich sehr deutlich, dass unsere Unternehmen trotz großer Anstrengungen immer größere Schwierigkeiten haben, geeignete und auch an einer Ausbildung interessierte Bewerber zu finden”, erklärt dazu IHK-Geschäftsführer Clemens Urbanek, Leiter der Abteilung Berufsausbildung/Prüfungen.

Einerseits strebten immer mehr Abiturienten ein Studium an, die sich früher für eine kaufmännische Ausbildung entschieden hätten, andererseits pendelten immer weniger Jugendliche von außerhalb nach Düsseldorf ein, weil sie bereits vor Ort einen Ausbildungsplatz gefunden hätten.

Wer noch auf der Suche nach einer Lehrstelle sei, kann sich weiterhin an die IHK unter Telefon (0211) 3557-436 wenden. Darüber hinaus gebe es auch in diesem Jahr noch ein großes Angebot an Einstiegsqualifizierungen.

(Redaktion)


 


 

Bezirk Düsseldorf
Kammer
Verträge

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausbildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: