Weitere Artikel
Authentic OutDoor

D’art Design entwickelt Konzept für adidas

Für den Messeauftritt von adidas auf der Messe OutDoor 2018 in Friedrichshafen hat die D’art Design Gruppe (Dart) ein offen angelegtes, modulares Konzept entwickelt. Für die Neusser Agentur stand dabei das Markenerlebnis für die Besucher im Vordergrund.

Zum 25-jährigen Jubiläum der Messe OutDoor präsentiert sich adidas mit einem neuen Standkonzept, das ein Markenerlebnis „innerhalb eines modularen, schwarzen Rahmensystems mit authentischem Look-and-feel“ bieten soll. So versteht es zumindest die Neusser Kommunikationsagentur D’art, die das Konzept entwickelt hat.

Der Stand ist offen angelegt und soll bereits von außen Einblicke gewähren und Neugierde bei den Besuchern wecken. Erstmals erhält auch die Untermarke 5.10 ihren eigenen Raum. Anhand von Skizzen, Prototypen und Modellen wird die Geschichte der Outdoor-Marke erzählt.

Das Engagement von adidas hinsichtlich Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein soll mit einer „Sustainability-Wall“ präsentiert werden. So zeigt der Bereich „Free Hiker“ die adidas-Produkte auf einem Pfad aus Lehmboden und Schotter. Außerdem bildet eine standhohe, massive Steinwand mit realem Kiesbett davor den Hintergrund für die Inszenierung „Trail Running“. Außerdem können im „Maker Lab“ vor Ort adidas Modelle in Miniatur-Ausgabe nachgebaut werden.

(Redaktion)


 


 

D’art Design Gruppe
adidas
OutDoor 2018
Friedrichshafen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "D’art Design Gruppe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: