Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Leben Live
Weitere Artikel
Nachwuchs der Modebranche

153 Bewerbungen für den Fashion Design Award NRW

Vor zwei Jahren haben Inna und Harald Thomas, Gründer des Fashion Design Instituts e.V. in Düsseldorf und Macher des Modelabels „Sava Nald“, den Fashion Design Award NRW ins Leben gerufen. Am Freitag, 5. Februar 2010, wird der Preis, der der Nachwuchsförderung dient, in der "Nachtresidenz" in Düsseldorf zum dritten Mal im Rahmen einer Gala mit Modenschau verliehen.

Von 153 Bewerbern aus ganz Nordrhein-Westfalen (Studenten des Modedesigns im Abschlussjahr sowie junge Damen und Herren, die in einer Ausbildung zum Modedesigner oder zum bekleidungstechnischen Assistenten sind), die sich für den begehrten Award bewarben, hat die Fachjury zwölf Nachwuchs-Designer ausgewählt. „Spiel der Zeiten“ lautet das Thema der Show in der Nachtresidenz, bei der die zwölf Finalisten Gelegenheit bekommen, ihre Kreationen zu präsentieren.

300 Sekunden kreativer Überzeugungskraft

Für die Performance ihrer Kollektionen haben die jungen Talente genau fünf Minuten Zeit - 300 Sekunden, in denen die Jury überzeugt werden will. Zur Jury gehören u.a. die Stars der Berliner Modeszene Kilian Kerner, Guido M. Kretschmer und Arrey Kono, der Make-up-Artist Boris Entrup von Maybelline Jade und die Düsseldorfer Designerin Ruth Heinen. „Wir erwarten nicht nur phantasievolle Modeentwürfe, sondern auch eine komplett durchdachte Präsentation samt Lichtkonzept und Musik“, meint Inna Thomas, die im „Fashion Design Institut“ die kreative Leitung innehat.

Attraktive Preise winken

Der Einsatz lohnt sich: Der Erstplatzierte erhält 1.500 Euro, eine Nähmaschine im Wert von 2.000 Euro, einen Praktikumsplatz bei der bekannten Modedesignerin Annette Görtz sowie ein Jahresabo der Zeitschrift „Collections“.  "Der Gewinner darf außerdem einen Monat lang das Schaufenster von „Milian“ in Düsseldorf mit seinen Entwürfen gestalten", verkündet Harald Thomas erfreut. Dem Zweitplatzierten winken 1000 Euro, ein Praktikum bei Philipp Plein in der Schweiz und das Zeitschriften-Jahresabo. Der dritte Platz besteht neben einem Praktikum bei „van Laack“ aus einem Geldpreis in Höhe von 500 Euro. Darüber hinaus vergibt Maybelline Jade einen Sonderpreis für ein extra Outfit: Der Gewinner darf bei der Berliner Fashion Week im Sommer Backstage dabei sein.

Gewonnen haben jetzt schon alle Teilnehmer: Jedem von ihnen wird ein Praktikumsplatz in der Modebranche angeboten.

Die Schimherrschaft der Veranstaltung hat Düsseldorfs Oberbürgermeister Dirk Elbers übernommen.

Tickets gibt es ab 20 € im Vorverkauf über die Internetadresse:
www.fashion-design-institut.de und an der Abendkasse.

(Redaktion)


 


 

Praktikum
Euro
Düsseldorf
Gewinner
Kollektionen
Modedesigner
Fashion Design Award NRW
Harald Thomas
Fashion Design Institut

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Praktikum" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: