Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Es boomt am Bau

Bauhauptgewerbe verbucht mehr Aufträge

Die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe sind im Juni im Vergleich zum Vorjahresmonat wieder gestiegen.

Der Bestelleingang bei Baubetrieben mit 20 und mehr Mitarbeitern legte preisbereinigt um 0,3 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Zu dem Anstieg hat vor allem die um 14,2 Prozent gestiegen Nachfrage im Hochbau beigetragen. Im Tiefbau sank dagegen die Nachfrage um 10,7 Prozent. Im Mai waren die Aufträge preisbereinigt noch um 0,5 Prozent gesunken.

Wie es weiter hieß, stiegen Umsätze der Branche im Juni binnen Jahresfrist um 2,6 Prozent auf rund 7,8 Milliarden Euro. Ende Juni gab es in den Betrieben des Hoch- und Tiefbaus 703 000 Mitarbeiter. Das waren nach Angaben der Statistiker etwa 12 000 Personen oder 1,6 Prozent weniger als noch vor einem Jahr.

Im ersten Halbjahr legten die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe den Angaben zufolge demnach preisbereinigt um 4,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu. Der Gesamtumsatz belief sich auf 32,2 Milliarden Euro und lag damit um 6,8 Prozent unter dem Niveau der ersten sechs Monate 2009. Die Zahl der Beschäftigten sank um 1,0 Prozent.

(ddp)


 


 

Bau Bauhauptgewerbe
Nachfrage
Baubetriebenmit
Auftragseingänge

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bau Bauhauptgewerbe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: