Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Marketing Marketing News
Weitere Artikel
BBDO-Gruppe

Interone macht den Standort Düsseldorf dicht

Die offizielle Pressemeldung aus dem Hause BBDO verkündet: Die Agenturtochter Interone baut das Management um. Am Schluss der Meldung versteckt sich die Nachricht: Der Interone-Standort Düsseldorf wird dicht gemacht.

Der bisherige Interone-Geschäftsführer Sven Dörrenbächer (40) ist ab sofort CEO der Agentur und wird zudem für die Bereiche Strategie, Beratung, Finanzen und Kultur zuständig sein. Matthias Schäfer (42), bislang Geschäftsführer Kreation am Standort München, ist nun als Chief Digital Officer standortübergreifend für die Bereiche Digital Campaigning und Plattformen verantwortlich.

„Interone steht für innovative Markenführung, digitale Kompetenz und effiziente Lösungen“, sagt Dörrenbächer. Deshalb habe das Management im Zuge der Neuordnung auch beschlossen, sich auf die Kernstandorte München und Hamburg zu konzentrieren. Das "kleine Düsseldorfer Interone-Büro" werde zum Jahresende in den Agenturen BBDO Düsseldorf und Proximity Worldwide aufgehen.

„Wir bündeln unsere Ressourcen in München und Hamburg, weil wir so unsere Schlagkraft erhöhen können“, stellt Dörrenbächer fest.

(Redaktion)


 


 

Interone
Services
Dörrenbächer
Management
Plattformen
DDBO

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Produkte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: