Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Beherbergungsbetriebe

In NRW wurde wieder mehr geschlafen

Im ersten Halbjahr 2010 besuchten über 8,6 Millionen Gäste die nordrhein-westfälischen Beherbergungsbetriebe (mit mindestens neun Gästebetten und auf Campingplätzen).

Die Besucher brachten es zusammen auf 19,5 Millionen Übernachtungen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, nahm damit im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres die Besucherzahl um 5,4 Prozent und die Zahl der Übernachtungen um 2,3 Prozent zu.

Eine überdurchschnittlich hohe Zunahme war bei Gästen aus dem Ausland (+9,2 Prozent auf 1,7 Millionen) und deren Übernachtungen (+6,2 Prozent auf 3,5 Millionen) zu verzeichnen. Der Anstieg der Zahl von Gästen aus dem Inland (+4,6 Prozent) und deren Übernachtungen (+1,5 Prozent) fiel dagegen moderater aus.

Insbesondere in den städtisch geprägten Reisegebieten "Düsseldorf und Kreis Mettmann" sowie im Ruhrgebiet waren überdurchschnittliche Zuwachsraten gegenüber dem ersten Halbjahr 2009 zu verzeichnen.

(Redaktion)


 


 

Halbjahr
Gästebetten
NRW
Beherbergungsbetriebe
Statistisches Landesamt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Halbjahr" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: