Sie sind hier: Startseite Düsseldorf
Weitere Artikel
Neue Beleuchtungsanlage

Dem Landtag geht ein Spar-Licht auf

In der Sommerpause legt sich der Düsseldorfer Landtag eine moderne Beleuchtungsanlage zu. Damit sollen Energiekosten gespart werden. Bis zum Herbst sollen die notwendigen Umbauten fertig sein. getagt.

Die bisherigen Leuchten im Plenarsaal werden den Angaben zufolge durch eine LED-Lichttechnik ersetzt. Die neuen LED-Leuchten verbrauchen nur ein Zehntel der Energie im Vergleich zu der bisherigen Beleuchtung. Außerdem produzieren sie deutlich weniger Wärme. Der Plenarsaal bekommt zudem einen außenliegenden, besseren Sonnenschutz, der direkte Sonneneinstrahlung in das hohe Haus verhindert und damit die Raumtemperatur senken hilft.

Insgesamt kostet die Renovierung rund 1,5 Millionen Euro. Außerdem läuft derzeit noch der Anbau eines neuen Gebäudetrakts für etwa zwölf Millionen Euro. Spätestens Ende des Jahres sollen alle 84 neuen Büroräume bezugsfähig sein. Das Landtagsgebäude am Rhein war 1988 eingeweiht worden. Zwischen 1946 und 1988 hatte der NRW-Landtag im Düsseldorfer Ständehaus getagt.

(ddp)


 

 

LED-Leuchten
Düsseldorfer Landtag
Beleuchtung
Außerdem
Plenarsaal
Rhein
Sommerpause
Renovierung
Raumtemperatur

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "LED-Leuchten" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: