Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Leben Live
Weitere Artikel
Beratungsabend

Marketing mit Studienplatzgarantie

Wer in diesem Jahr Abitur macht und studieren will, steht vor großen Herausforderungen: Die Studienplatzvergabe ist noch immer nicht befriedigend geregelt – und der doppelte Abijahrgang wird den Ansturm auf die Universitäten noch erhöhen. Eine schwierige Situation sowohl für die Abiturienten als auch für Eltern, Universitäten und Fachhochschulen.

In der Werbe- hauptstadt Düsseldorf gibt es über die staatlichen Hoch- schulen hinaus etliche private Akademien für interessante Wach- stums-Bereiche wie Werbung, Marketing und Kommunikation. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung ist die DAMK Düsseldorfer Akademie für Marketing-Kommunikation darunter die mit der längsten Tradition. Bei einem Beratungsabend für Eltern und Abiturienten informieren Experten der Aka- demie über Ausbildungswege in die Marketing- und Werbebranche – und stellen das Studienangebot der DAMK vor.

Projekte realer Auftraggeber

Wie entwickelt man eine Werbekampagne? Wie lassen sich mit Kreativitätstechniken neue Ideen finden? Wie funktioniert Marktforschung? Das sind einige der Themen, denen die Studierenden nachgehen. In einem zwölfmonatigen Praxisstudium werden hier Fachabiturienten, Abiturienten und Quereinsteiger zum Marketing-Kommunikationswirt ausgebildet. Dabei lernen die Studenten das Wesentliche aus Werbung, Online- und Event-Marketing, Mediaplanung, Social-Media- und Direktmarketing, Public Relations und vielen anderen Bereichen. Die Dozenten kommen aus der Marketingpraxis oder der Wissenschaft. Die Studierenden vertiefen ihr Wissen in Lernagenturen, für die die Akademie Praxisprojekte akquiriert. Unter Anleitung von Dozenten entwickeln die angehenden Marketingprofis Konzeptionen, die sie zum Abschluss vor dem Auftraggeber und einer Fach-Jury präsentieren. Die Landesregierung NRW, die Stadtsparkasse Düsseldorf, der VfL Bochum, Schloss Krickenbeck, die Tonhalle Düsseldorf und die Agenturen BBDO und Grey sowie Henkel waren einige der „Kunden“ der DAMK-Studenten. Und für den Karl Rauch Verlag entwickelten Studierende ein Konzept zur „Rettung“ des „Kleinen Prinzen“.

Die Akademie ist gut vernetzt mit Agenturen und Unternehmen – das hilft den Studenten auch bei der späteren Jobsuche. So war es bei Patrik Woiczik, der direkt nach Abitur und Studienabschluss bei der Media-Agentur Maxus einstieg und heute Communication Planner ist. Oder Absolvent Marc Urner, der sagt: „Mit dem Studium konnte ich mich von der Masse abheben und in einer Software-Firma in einer sehr gute Position einsteigen. Mein Werdegang hat auch meinem Arbeitgeber gefallen.“ Den Grund weiß auch Werbe-Chef Uli Veigel, selbst Marketing-Kommunikationswirt: „Diese Ausbildung ist sehr praxisbezogen und eine ernst zu nehmende Alternative zum Hochschul- studium. Die Studenten demonstrieren damit, dass sie sehr belastbar sind.“

Beratungs-Abend für Abiturienten und Eltern:
Mittwoch, 20. März 2013, 19:00 Uhr in der Graf-Adolf-Straße 61.
Start des einjährigen Studiums Marketing-Kommunikationswirt ist im September 2013. Der berufsqualifizierende Abschluss ist branchenweit anerkannt und wird mit 60 ECTS-Punkten auf ein späteres Bachelor-Studium angerechnet. Die Studiengebühren für das komplette Studium betragen 5200 Euro, die auch in Raten zahlbar sind.
Anmeldung, Informationen: [email protected], 0211 373900, www.damk.de.

(Redaktion)


 


 

Abiturienten
DAMK-Studenten
Marketing
Marketing-Kommunikationswirt
Agenturen
Studierenden
Beratungs-Abend

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Abiturienten" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: