Sie sind hier: Startseite Düsseldorf
Weitere Artikel
Automobilbranche

Fünf wichtige Trends im Online-Marketing 2012

Positive Kundenerlebnisse sind das stärkste Differenzierungsmerkmal für Automarken und müssen an allen Touchpoints konsistent angeboten werden. Ein kostenloses Booklet beschreibt fünf wichtige Technologietrends im Online-Marketing 2012.

Die Automobilhersteller stehen vor großen Herausforderungen, wenn sie ihr Geschäft auch in Zukunft erfolgreich betreiben wollen. Laut einer Studie der Unternehmensberatung Progenium sehen lediglich 17 Prozent der Deutschen ihr Fahrzeug noch als Statussymbol. Gerade bei jungen Leuten lässt die emotionale Bindung zum Auto nach. In dieser Zielgruppe liegt der Imagewert eines schicken PKW deutlich hinter dem eines iPhone, Tablet-PC oder exklusiven Urlaubs.

Für die Automobilindustrie bedeutet diese Entwicklung, dass sie ihre über Jahrzehnte aufgebauten Marken und das damit verbundene Image über alle Interaktionskanäle noch deutlicher erlebbar machen muss. Denn positive Kundenerlebnisse sind das stärkste Differenzierungsmerkmal für Marken und Produkte und müssen an allen Touchpoints konsistent angeboten werden.

Denn egal wie der Kunde mit seinem Automobilhersteller kommuniziert – über eine Smartphone App, über eine Applikation auf dem Desktop, im Web, über Facebook oder Twitter, am Telefon oder bei einem Besuch im Autohaus – die Botschaft muss überall gleich sein, wenn sie wirken soll. Und das Markenversprechen ist auch im Service einzulösen. Nur wer hier ebenfalls die Erwartungen übererfüllt, wird dauerhaft loyale Kunden gewinnen. Kunden, die treu sind, auch mal einen Fehler verzeihen und als „Markenbotschafter“ in den sozialen Netzen und im Freundeskreis positiv über die Marke sprechen.

5 Technologietrends, die an Bedeutung gewinnen

In einem brandaktuellen Booklet von Adobe (PDF-Download) erfahren Automobilhersteller (aber nicht nur die), wie sie ihre Botschaften und Inhalte schnell und kostengünstig online über die unterschiedlichsten Kanäle an die Zielgruppen transportieren können. Die darin beschriebenen 5 Technologietrends sind:

  • Trend 1: Customer Experience verbessern  und die gesamte Customer Journey berücksichtigen
  • Trend 2: Manageable Apps entwickeln und nicht in die „Kombinatorik-Falle tappen
  • Trend 3: Dialog in sozialen Netzwerken und die Social-Media-Aktivitäten wirksam messen
  • Trend 4: Location Based Services und QR-Codes nutzen, um Kunden mit lokalen Angeboten anzusprechen
  • Trend 5: Rich Internet Applications einsetzen und mit einem Car-Konfigurator ein ansprechendes Kundenerlebnis schaffen

 


 

Kunde
App
Hersteller
Smartphone
Anwendern
Automobilhersteller
Interesse
Bereitstellung
Kundenerlebnis
Marke
Tablet
Manageable App
Animationen
Entwicklern
Service
Funktion
Car-Konfigurator
Endgerät
Inhalte
Zukunft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kunde" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: