Weitere Artikel
Öffentlichkeitsarbeit

Ulrike Germann spricht für Börse Düsseldorf

Ulrike Germann, erfahrene Finanzjournalistin, verantwortet als neue Pressesprecherin ab sofort die Öffentlichkeitsarbeit der Börse Düsseldorf.

Die neue Pressesprecherin beantwortet Anfragen, vermittelt Experten und Themen und stellt den direkten Kontakt zum Führungsteam der Börse Düsseldorf um die Vorstände Dirk Elberskirch und Thomas Dierkes her.

Vorstandsvorsitzender Dirk Elberskirch: „Die Börse Düsseldorf will in Zukunft mit einer neuen Kommunikationsstrategie weitere Zielgruppen ansprechen. Ulrike Germann hat das Fachwissen, die Marktkenntnis und die richtigen Kontakte, um diese Strategie umzusetzen. Wir sind sicher, mit ihr unser Unternehmen in der öffentlichen Wahrnehmung den entscheidenden Schritt nach vorne zu bringen.“

Ulrike Germann, die nach rund zwanzig Jahren im Finanzjournalismus erstmals eine Sprecherfunktion übernimmt: "Die Börse Düsseldorf hat ein Zukunftskonzept definiert, das ich mitgestalten möchte. Als Rheinländerin bin ich am Finanzplatz Düsseldorf groß geworden, wo meinen Karriere als Journalistin begann. Die Börse ist das Herz dieses Finanzplatzes.“

Die 43-jährige Finanzjournalistin startete ihre journalistische Laufbahn 1992 im Handelsblatt-Verlag und war anschließend in verschiedenen Positionen bei der Zeitschrift Das Wertpapier beschäftigt. Im Jahr 2000 wechselte Germann in die Frankfurter Zentralredaktion der Börsen-Zeitung. Anschließend führte sie das Büro eines britischen Verlages in Frankfurt und brachte mit Portfolio Institutionell ihr erstes Magazin auf den Markt. Als Verlegerin folgten die Titel OPTIMAL VERSICHERT und BestSeller sowie diverse Corporate-Publishing-Projekte. 

(FN)


 


 

Börse Düsseldorf
Finanzjournalistin
Ulrike Germann
Verlegerin
Dirk Elberskirch
Kontakt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Börse Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: