Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Lokale Wirtschaft Messen
Weitere Artikel
boot 2019

Video: Gute Bilanz nach dem 50. Messejubiläum

Mit fast 2.000 Ausstellern aus 73 Ländern auf 220.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche konnte die größte Wassersportmesse der Welt eine neue Bestmarke setzen. Fast 250.000 Besucher reisten aus über 100 Ländern nach Düsseldorf.

Neben den Besuchern aus Deutschland lagen die Niederlande, Belgien, Großbritannien, Schweiz und Italien an der Spitze der Herkunftsländer. „Die Aussteller berichten uns von super Geschäften und vielen neuen Kontakten in die ganze Welt. Die boot ist eindeutig eine Business-Plattform allererster Güte. Auch das vielfältige Angebot an internationalen Reisedestinationen in der Travel World lockte die Besucher“, so boot-Direktor Petros Michelidakis. Auch der Bundesverband Wassersportwirtschaft BVWW schaut optimistisch in das kommende Jahr. Sowohl bei Motorbooten als auch bei Segelyachten gehe der Trend zu größeren Booten über 12 Metern Länge und kleinen Flitzern. Jürgen Tracht, Geschäftsführer des BVWW: „Ich rechne damit, dass die boot 2019 der Impulsgeber und Motor für alle Bereiche des Wassersports sein wird. Unsere Mitgliedsunternehmen waren von der hohen Internationalität und Qualität der Besucher begeistert.“

Der Spagat zwischen Branchentreff mit B2B-Besuchern auf der einen und Trendsport-Event für das Publikum auf der anderen Seite schein der Messe gut zu gelingen. So nutzen Entscheidungsträger großer Charterunternehmen die Messe, um sich ein umfassendes Bild vom Markt zu machen, direkt mit den Herstellern in Kontakt zu treten und vergleichen zu können. Mit 1.500 Segelyachten und Motorbooten an den Ständen der Aussteller war das Angebot für Charterfreunde riesig. So konnten potenzielle Charterer direkt auf der Messe ihr Urlaubsboot besichtigen und eine individuelle Wahl treffen. Auch Tauch- und Trendsport konnten ein weiteres Mal zulegen und waren ein Publikumsmagnet. So sahen rund 100.000 Surf-Fans sahen die Wellenritte auf „The Wave“ an. In der Tauchhalle trübte zwar am zweiten Messesamstag ein Unfall mit zwölf Leichtverletzten durch einen explodierenden Akku eines Tauchcomputers ein wenig die Stimmung, aber der Messebetrieb konnte schon kurz nach dem Unfall ohne Einschränkungen weitergeführt werden.

(Redaktion / Video: Mhoch4)


 


 

boot 2019
Messe Düsseldorf
Wassersportmesse
Petros Michelidakis
Bundesverband Wassersportwirtschaft BVWW
Jürgen Tracht
Werner M. Dornscheidt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "boot 2019" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: