Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Büromarkt Düsseldorf

Der Leerstand wird weiter abgebaut

Der Leerstand von Büroflchen in Düsseldorf verringert sich weiter. Die starke Flächennachfrage in Verbindung mit einem moderaten Neubauvolumen ließen den Leerstand weiter absinken; er liegt inzwischen bei 570.700 Quadratmetern (7,5 Prozent).

Nach Angaben von Colliers International erzielte der Bürovermietungsmarkt im Stadtgebiet Düsseldorf  in den ersten neun Monaten 2016 einen Büroflächenumsatz von 292.000 Quadratmeter. Zwar wurde das vergleichbare Vorjahresergebnis um knapp 2 Prozent verfehlt, aber die Anzahl der Vermietungen (387 Abschlüsse) legte insgesamt um gut 4 Prozent zu.

Ignaz Trombello MRICS, Geschäftsführer von Colliers International in Düsseldorf: „Der Düsseldorfer Bürovermietungsmarkt erfreute sich auch im dritten Quartal 2016 einer unveränderten Dynamik.“

23 Prozent des Büroflächenumsatzes (66.900 Quadratmeter) sind dem kleinflächigen Segment bis 500 Quadratmeter zuzuordnen – knapp 250 Abschlüsse wurden hier gezählt. Einen großen Zuwachserfuhr das Flächensegment 501 bis 1.000 Quadratmeter, das mit einem Umsatzvolumen von 56.400 Quadratmeter um rund ein Drittel zulegen konnte.

Besonders hervorzuheben sei für die ersten neun Monate des laufenden Jahres die Umsatzleistung im Bereich 2.001 bis 5.000 Quadratmeter. Hier betrug die Zunahme im Vergleich zum Vorjahreszeitraum etwa 25 Prozent auf nun 66.700 Quadratmeter.

Für das Gesamtjahr 2016 werden insgesamt Baufertigstellungen in Höhe von etwa 71.500 Quadratmeter erwartet. Die Vorvermietungsquote liegt hier aktuell bei 60 Prozent.

(Redaktion)


 


 

Quadratmeter
Vorjahresergebnis
Leerstand
Flächennachfrage
Umsatzvolumen
Abschlüsse
Vorvermietungsquote
Büroflächen
Colliers International
Ignaz Trombello

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Quadratmeter" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: